> Opel Mok­ka X

Der über­ar­bei­te­te Opel Mok­ka X rollt En­de Sep­tem­ber zu den Händ­lern

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Tho­mas Gei­ger

Er­in­nert sich noch je­mand an die Wer­bung mit den Scho­ko­rie­geln? „Aus Rai­der wird jetzt Twix, sonst än­dert sich nix.“Die­ser al­te Slo­gan mag ei­nem in den Sinn kom­men, wenn man sich zum ers­ten Mal mit dem „neu­en“Opel Mok­ka X be­schäf­tigt. Denn natürlich ist er trotz des frisch ge­schmink­ten Ge­sichts kein neu­es Au­to. Doch je län­ger man sich mit dem Kom­pakt-SUV be­schäf­tigt, des­to mehr stellt man fest, dass Opel dort, wo et­was Neu­es nö­tig war, tat­säch­lich nach­ge­legt hat. Al­les an­de­re ist da­ge­gen so ge­blie­ben wie bis­her. 600.000 Be­stel­lun­gen in et­was mehr als drei Jah­ren zeu­gen da­von, dass die Hes­sen nicht ganz so falsch ge­le­gen ha­ben kön­nen. Zu­mal sechs von zehn Kun­den von der Kon­kur­renz ge­kom­men sind, weil es zum Bei­spiel bei VW bis­her kein ver­gleich­ba­res SUV in die­sem güns­ti­gen For­mat zwi­schen Klein­wa­gen und Kom­pakt­klas­se zu kau­fen gibt. Die meis­te Ar­beit mit der Mo­dell­pfle­ge hat­ten die Elek­tro­ni­ker: Das Cock­pit ist kom­plett neu. Zwi­schen den In­stru­men­ten hat die ver­staub­te Pi­xel-Gra­fik ih­ren Platz für ein schmu­ckes Dis­play ge­räumt, und in der Mit­tel­kon­so­le prangt nun ein gro­ßer Touch­screen. Das Ar­ma­tu­ren­brett wirkt auf­ge­räumt, und die Be­die­nung ge­lingt beim Mok­ka X nun auch in­tui­tiv. Zu­dem gibt es den klei­nen Krax­ler ab jetzt wie al­le neu­en Opel-Mo­del­le mit dem Tele­ma­ti­kDi­enst OnS­tar – al­so dem di­rek­tem Draht zur Cy­ber-Nan­ny: 24 St­un­den am Tag sie­ben Ta­ge die Woche steht Hil­fe aus dem „Off“be­reit, et­wa beim Na­vi­gie­ren, für Con­cier­ge-Ser­vices wie Re­stau­rant-Re­ser­vie­run­gen so­wie Pro­ble­me rund ums Au­to. Und zur Freu­de der gan­zen Fa­mi­lie hat der Mok­ka X auch noch ei­nen mo­bi­len Hots­pot für bis zu sie­ben Ge­rä­te mit an Bord. Die Neue­run­gen un­term Blech – LED-Schein­wer­fer, ei­ne ver­bes­ser­te Front­ka­me­ra und auch der künf­ti­ge Spit­zen­Ben­zi­ner – stam­men aus dem Tei­le­re­gal des As­tra. Der 1,4-Li-

ter-Tur­bo ist ein Di­rekt­ein­sprit­zer, leis­tet 152 PS und ist se­ri­en­mä­ßig mit ei­ner Sechs­stu­fenAu­to­ma­tik und All­rad­an­trieb ge­kop­pelt. Den bis­he­ri­gen 1,4-Li­ter mit 140 PS kann man auch als LPG-Va­ri­an­te or­dern, dar­über hin­aus sind der 1,6-Li­ter-Ben­zi­ner mit 115 PS so­wie die 1,6-Li­ter-Die­sel mit 110 oder 136 PS zu ha­ben. Vor al­lem der von uns ge­fah­re­ne stär­ke­re Die­sel passt gut zum 4,30 Me­ter lan­gen Fünf­sit­zer. Natürlich gibt es sprit­zi­ge­re SUV, denn auch mit 320 Nm braucht der Opel 10,3 Se­kun­den von null auf Tem­po 100. Zu­dem ist er mit 187 km/ h Spit­ze nicht ge­ra­de der Schnells­te, und All­rad kos­tet hier sat­te 2000 Eu­ro Auf­preis. Da­für ar­bei­tet das Trieb­werk recht kul­ti­viert. Das Platz­an­ge­bot ist auch im Fond ak­zep­ta­bel, und der Kof­fer­raum reicht zu­min­dest für das klei­ne Ur­laubs­ge­päck. „Wir ha­ben hier ein at­trak­ti­ves An­ge­bot“, meint Opel Deutsch­land- Chef Jür­gen Kel­ler und führt den Er­folg des Mok­ka nicht zu­letzt auf des­sen ge­schick­te Plat­zie­rung im „Sweet Spot“des Mark­tes zu­rück. Denn dass der Rüs­sels­hei­mer auch gu­te drei Jah­re nach sei­ner Premiere noch im­mer frisch duf­tet und nach wie vor heiß ser­viert wer­den kann, liegt auch an der Schwä­che der deut­schen Kon­kur­renz. Die Fran­zo­sen ha­ben da­ge­gen das SUV-Seg­ment un­ter­halb der Kom­pak­ten mit Peu­geot 2008 und Re­nault Cap­tur be­reits er­folg­reich be­setzt.

FA­ZIT: Aus Mok­ka wird Mok­ka X. Mit neu­em Cock­pit, OnS­tarSer­vice und ak­tua­li­sier­ten Mo­to­ren ist der X ein at­trak­ti­ves An­ge­bot. Der Ein­stiegs­preis liegt bei güns­ti­gen 18.990 Eu­ro.

Frisch re­no­viert: neu­es Cock­pit – jetzt mit gro­ßem Dis­play in der Mit­tel­kon­so­le, auf­ge­räum­ter Schal­ter-An­ord­nung, se­ri­en­mä­ßi­gem OnS­tar-Ser­vice und mo­bi­lem Hots­pot Im Ge­län­de äu­ßerst nütz­lich: Die Bergab­fahrHil­fe sorgt auch off­road für Si­cher­heit Ho­he Rück­leuch­ten und Un­ter­fahr­schutz ver­lei­hen dem Mok­ka X ei­nen kraft­vol­len Auf­tritt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.