fly­ing spur v8s

AUTO ZEITUNG - - FASZINATION · BENTLEY SPECIAL -

Ab­grund­tie­fe Bass-Klang­tep­pi­che kon­kur­rie­ren mit flau­schi­gen

Woll-Tep­pi­chen

sei­nes Cha­rak­ters un­ter Denk­mal­schutz: Er lässt ei­nen je­der­zeit die acht gro­ßen Kol­ben spü­ren, die glü­hend heiß auf und ab stamp­fen, da­bei 1020 New­ton­me­ter bei­na­he ne­ben­säch­lich aus­hus­ten und so die mäch­ti­ge Li­mou­si­ne in flie­gen­de Fahrt ver­set­zen. Mit Vi­bra­tio­nen hat das aber nichts zu tun: Du stehst am Ober­deck des Kreuz­fahrt schiffs, und wenn der Käpt’n „Lei­nen-Los“be­fiehlt, ist da plötz­lich die­ses macht­vol­le Pul­sie­ren im Ma­schi­nen­raum, das „30.000 PS!“brüllt und trotz­dem kein ein­zi­ges Bläs­chen mehr aus dem Scham­pusGlas rüt­telt. Mo­der­ne Mo­to­ren be­kom­men da­sein fach nicht im An­satz so­lang hu­big­schwung mas­sig- se­xyh in, lie­be Mo­to­ren ent­wick­ler, so leid uns das jetzt tut. Und dann wä­ren da ja noch der aus­la­den­de Küh­ler­grill, die um ein fas­zi­nie­ren­des Quänt­chen nach hin­ten ge­rück­te Ka­bi­ne, das stol­ze Heck mit den B-för­mi­gen Heck­leuch­ten – eben all die Pro­por­tio­nen, die den Mulsan­ne um ein un­er­klär­li­ches, un­an­stän­di­ges Stück­chen ver­ruch­ter ma­chen als sei­ne Ge­schwis­ter. Ganz zu schwei­gen vom In­te­ri­eur, in dem ab­grund­tie­fe Bass-Klang­tep­pi­che aus der Naim-Ste­reo­an­la­ge mit flau­schi­gen Woll-Tep­pi­chen kon­kur­rie­ren und das „Ed­le, wil­de De­tails-Zäh­len“zum Lieb­lings zeit­ver­treib wird. Ganz schnell ist dann fest­ge­stellt, wo sich denn nun ei­gent­lich die rund 100.000 Eu­ro Un­ter­schied zum Fly­ing Spur ver­ste­cken. Die jüngs­te Bu­si­ness-Li­mou­si­ne aus der Con­ti­nen­tal-Fa­mi­lie ist für sich be­trach­tet ein Ko­kon aus Le­der, Holz und Ge­schmei­dig­keit. Wäh­rend der Mulsan­ne mit sei­nen blit­zen­den ChromE­le­men­ten, dem schroff auf­ra­gen­den Ar­ma­tu­ren­brett und funk­tio­na­len Frech­hei­ten, aber emo­tio­na­len Ge­nia­li­tä­ten àla Ölein­füll­stut­zen ver­schluss aus Me­tall so ma­jes­tä­tisch und pa­the­tisch da­her­kommt wie ei­ne Kir­chen­or­gel oder ein Led Zep­pe­lin-Gi­tar­ren­riff, ist der Fly­ing Spur ein­fach nur ein Au­to. Ein sehr lu­xu­riö­ses, kom­for­ta­bles, mo­der­nes Au­to, ganz be­stimmt, aber eben kei­ne Kon­kur­renz für den Mulsan­ne. Der ist näm­lich kein Au­to, son­dern ein Er­eig­nis. Da man manch­mal aber ein­fach nur stil­voll ins Bü­ro oder ent­spannt zum Ein­kau­fen fah­ren möch­te und der prin­zi­pi­ell un­ter­halt­sa­me Hang des Mulsan­ne zum gro­ßen Drama hier durch­aus stö­ren kann, schlägt am En­de doch die gro­ße St­un­de des Fly­ing Spur. Un­se­re Ide­al­vor­stel­lung von die­sem Bent­ley trägt der­weil den Zu­satz V8S. Die­ses neue Mo­dell zeigt mehr Fahr­dy­na­mik-Kan­te als sein schwä­che­rer V8-

Con­ti­nen­tal für Fa­mi­li­en­men­schen oder Mulsan­ne für Spar­sa­me? – We­der noch, der Fly­ing Spur hat ei­nen ei­ge­nen Cha­rak­ter: viel­sei­tig, je nach Wunsch kom­for­ta­bel ent­rückt oder dy­na­misch ra­sant. Ei­ne leis­tungs­fä­hi­ge Bu­si­nes­sClass-Li­mou­si­ne für je­den An­lass

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.