volks­wa­gen stellt us-meis­ter

AUTO ZEITUNG - - WORLD OF RACING -

Sein Na­me ist Pro­gramm: Scott Speed si­cher­te sich in ei­nem dra­ma­ti­schen Ren­nen den Fah­rer-Ti­tel des Glo­balRal­ly­cross. Da­mit ver­tei­dig­te der US-Ame­ri­ka­ner am Steu­er ei­nes 560 PS star­ken VW Beet­le sei­nen GRC-Er­folg aus der ver­gan­ge­nen Sai­son. „Das war das emo­tio­nals­te Ren­nen mei­ner ge­sam­ten Kar­rie­re“, bi­lan­zier­te Speed nach sei­nem Tri­umph. In den bei­den in Los An­ge­les aus­ge­tra­ge­nen Ren­nen fuhr Speed zu­nächst auf den ers­ten Rang und konn­te so den Ab­stand auf sei­nen ärgs­ten Ri­va­len und And­ret­ti Au­to­sport-Team­kol­le­gen Tan­ner Foust auf sechs Punk­te ver­kür­zen. Im Fi­na­le si­cher­te sich Speed den zweiten Platz, wäh­rend Foust als Vier­ter ins Ziel kam und Vi­ze­meis­ter wur­de. Ins­ge­samt ge­wann Volks­wa­gen 2016 acht von elf GRC-Ver­an­stal­tun­gen und hol­te ins­ge­samt 14 Po­dest­plat­zie­run­gen.

Ex-For­mel-1-Pi­lot Scott Speed wie­der­hol­te sei­nen Vor­jah­res-Ti­tel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.