Un­ver­gleich­li­cher Mo­tor­sound

21/2016 | Au­di-Son­der­heft: 40 Jah­re Fünf­zy­lin­der

AUTO ZEITUNG - - MERCEDES MOTOREN • TECHNIK -

Dan­ke für den schö­nen Be­richt über die un­ver­gleich­li­chen Au­di-Fünf­zy­lin­der. Für mich ist der Klang die­ser Mo­to­ren wie der klei­ne Bru­der ei­nes V8: ein au­dio­phi­ler Ge­nuss für je­den mit Ben­zin im Blut. Vor ei­ni­gen Jah­ren war ich Zeu­ge ei­nes Schau­spiels, das die Be­son­der­heit des Fünf­zy­lin­der-Klangs wie kein an­de­res für mich ver­kör­pert: Auf der da­ma­li­gen IAA bot Au­di die Mög­lich­keit, in di­ver­sen po­ten­ten Mo­del­len auf ei­nem Rund­kurs durch den Au­di-Stand zu fah­ren. Die Fahrt ging los mit ei­ner 15 bis 20 Me­ter lan­gen Ram­pe. Di­rekt am Fuß die­ser Ram­pe gab es seit­lich im Ge­bäu­de ei­ne klei­ne Zu­schau­er­platt­form, auf die ich mich stell­te. Erst fuhr ein R8 V10 los, be­ein­dru­ckend. Kur­ze Zeit spä­ter ein S8, sport­lich fein. Und dann kam der da­mals neue TT RS. Die Am­pel sprang auf Grün, und der TT schob sich ve­he­ment die Ram­pe nach oben. Kaum los­ge­fah­ren, ging ein Rau­nen durch die Zu­schau­er, das so­wohl Er­stau­nen als auch gro­ßen Ge­fal­len aus­drück­te. Die­ser Fünf­zy­lin­der stach al­le an­de­ren lo­cker aus. Der ein­zi­ge Mo­tor, bei dem man die­sen Gän­se­h­aut­mo­ment hat, den man sonst nur von ei­nem groß­vo­lu­mi­gen V8 kennt. Bra­vo Au­di zu die­sem klang­li­chen Sah­ne­stück! Die Chan­ce zu ei­ner Pro­be­fahrt hat­te ich noch nicht, da die mit die­sem Mo­tor an­ge­bo­te­nen Mo­del­le nicht so gut ins Bud­get ei­nes Fa­mi­li­en­va­ters pas­sen und auch deut­lich zu we­nig Raum bie­ten. To­bi­as Drey­er per E-Mail

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.