DAS VOLKSIDOL

Auch als Ge­brauch­ter be­liebt und be­gehrt: Der VW Ti­gu­an gibt sich er­freu­lich zu­ver­läs­sig und pan­nen­si­cher

AUTO ZEITUNG - - SUV - Mehr zum VW Ti­gu­an: www.au­to­zei­tung.de/vw/ti­gu­an

D as Ge­heim-Re­zept des VW Ti­gu­an ist ge­nau­so sim­pel wie ein­leuch­tend: Man kom­bi­nie­re be­währ­te Golf-Qua­li­tä­ten mit an­ge­sag­tem SUV-Look. Das Er­geb­nis: Seit dem Mo­dell­start 2007 führt der Ti­gu­an die Hit­lis­te der Be­lieb­tes­ten im Seg­ment an. Das freut auch Ge­braucht­wa­gen­käu­fer: Das An­ge­bot ist groß, dar­un­ter gibt es vie­le güns­ti­ge An­ge­bo­te. Fin­det man ein pas­sen­des Ex­em­plar, soll­te man nicht lan­ge fa­ckeln, denn gut ge­pfleg­te Mo­del­le ste­hen meist nicht lan­ge beim Händ­ler. Zu den Vor­zü­gen: Der Ti­gu­an ist ein zu­ver­läs­si­ges, aus­ge­reif­tes Au­to mit so­li­der VW-Tech­nik. Auch in­nen se­hen nor­mal ge­pfleg­ten Ex­em­pla­re meist un­ver­braucht aus. Das 4,40 m lan­ge und im­mer­hin 1,80 m ho­he SUV bie­tet viel Raum: Vorn und hin­ten sitzt man be­quem, das La­de­ab­teil schluckt 470 bis 1510 Li­ter Ge­päck. Das Fahr­ver­hal­ten des hoch auf­bau­en­den Volks­wa­gen ist er­freu­lich agil, kom­for­ta­bel und si­cher. Je nach Vor­lie­be kann man sich für den spar­sa­me­ren Frontoder den trak­ti­ons­star­ken All­rad­an­trieb ent­schei­den. Seit der Mo­dell­pfle­ge 2011 ar­bei­ten ef­fi­zi­en­te­re Mo­to­ren un­ter der Hau­be. Ein gründ­li­cher Ge­ne­ra­ti­ons­wech­sel fand 2016 statt. Mo­to­ren: Oh­ne Fra­ge soll­te man nach ei­nem der kul­ti­vier­ten und den­noch spar­sa­men TDI-Mo­del­le mit mög­lichst mit 170 PS Aus­schau hal­ten. Das 140-PS-Pen­dant lei­det un­ter ei­ner leich­ten An­fahr­schwä­che. Das emp­feh­lens­wer­te Sie­ben­gang-Dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be passt gut zum Ti­gu­an.

Der VW Ti­gu­an ist deut­lich mehr als ein Golf im be­lieb­ten SUV-For­mat

Wie üb­lich bei VW: funk­tio­na­les und über­sicht­li­ches Cock­pit

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.