Fahr­spass und Ef­fi­zi­enz“

AUTO ZEITUNG - - SPECIAL CARSHARING -

Bis­her galt Rüs­sels­heim als Die­selHead­quar­ter von Hy­un­dai. Wel­che Rol­le spielt Rüs­sels­heim bei der Ent­wick­lung der klei­nen Tur­boDi­rekt­ein­sprit­zer?

Ei­ne gro­ße Rol­le, wir ar­bei­ten eng mit un­se­rem R&D Head­quar­ter in Na­myang in Ko­rea zu­sam­men, um die klei­nen Tur­bo­mo­to­ren zu ent­wi­ckeln und für den eu­ro­päi­schen Markt ab­zu­stim­men. Die Die­sel­mo­to­ren­ent­wick­lung ist ein ty­pisch eu­ro­päi­sches The­ma, so­dass das Hy­un­dai Mo­tor Eu­ro­pe Tech­ni­cal Cen­ter hier be­reits seit Jah­ren maß­geb­lich in die Mo­to­ren­ent­wick­lung in­vol­viert war. Dar­über hin­aus sind Down­si­zing, aber auch Par­ti­k­el­e­mis­sio­nen bei Ot­to­mo­to­ren mit Di­rekt­ein­sprit­zung The­men, die ins­be­son­de­re in Eu­ro­pa im Fo­kus der Mo­to­ren­ent­wick­lung wa­ren und sind. So­mit ist es na­he­lie­gend, dass auch hier das eu­ro­päi­sche Ent­wick­lungs­zen­trum die An­for­de­run­gen und Be­dürf­nis­se der eu­ro­päi­schen Kun­den in die Mo­to­ren­ent­wick­lung ein­flie­ßen lässt.

Wel­che Mo­to­ren kom­men beim neu­en i30 zum Ein­satz?

Das Mo­to­ren Li­ne-up des neu­en i30 setzt haupt­säch­lich auf klei­ne tur­bo­ge­la­de­ne Mo­to­ren, die Fahr­spaß bie­ten und da­bei noch ef­fi­zi­ent sind. Im neu­en i30 bie­ten wir zum ers­ten Mal den neu­en 1,4-Li­ter-Tur­bo­ben­zi­ner an, der mit 140 PS die per­fek­te Ba­lan­ce aus Dy­na­mik und güns­ti­gem Ver­brauch lie­fert. Durch den Tur­bo lie­fert der Ben­zi­ner ein ho­hes Dreh­mo­ment von 242 Nm, das be­reits ab 1500 Um­dre­hun­gen pro Mi­nu­te ab­ruf­bar ist. Dar­über hin­aus of­fe­rie­ren wir den 1,0-Li­terTur­bo-Drei­zy­lin­der mit 120 PS, den wir be­reits in der i20 Fa­mi­lie er­folg­reich ein­ge­führt ha­ben. Mit dem 1,6-Li­ter-Tur­bo­die­sel bie­ten wir un­se­ren Kun­den ei­ne äu­ßerst spar­sa­me Die­sel­va­ri­an­te in drei Leis­tungs­stu­fen mit 95, 110 und 136 PS an. Au­ßer­dem sind al­le un­se­re Mo­tor­va­ri­an­ten im neu­en i30 se­ri­en­mä­ßig mit Start–Stopp-Tech­no­lo­gie aus­ge­stat­tet. In Kom­bi­na­ti­on mit ei­nem Eco-Pa­cka­ge er­war­ten wir CO2-Wer­te für den 1,6-Die­sel mit 110 PS von 89 g/km (NEDC).

Wie sieht die wei­te­re Down­si­zin­gS­tra­te­gie aus?

Wie be­reits er­wähnt spielt das Down­si­zing ei­ne wich­ti­ge Rol­le in der An­triebs­strangent­wick­lung. Mit dem neu­en 1.4 Tur­bo set­zen wir die­se Ent­wick­lung kon­se­quent fort. Wich­tig ist je­doch, dass Fahr­zeug und An­triebs­strang auf­ein­an­der ab­ge­stimmt sind. Nur so er­gibt sich ei­ne Sy­ner­gie aus an­spre­chen­dem Fahr­ver­hal­ten durch ho­hes Lo­wend-Tor­que und ge­rin­gem Ver­brauch durch Be­trieb­spunkt­ver­schie­bung auf­grund des klei­ne­rem Hu­b­raums (Down­si­zing) und an­ge­pass­ten Schalt­punk­ten (Down­spee­ding). Bit­te ha­ben Sie aber Ver­ständ­nis, dass wir zu- künf­ti­ge Fahr­zeug-Ans triebs strang kom­bi­na­tio­nen erst mit der Ver­öf­fent­li­chung der Fahr­zeu­ge kom­mu­ni­zie­ren möch­ten.

Wel­che Rol­le spie­len die Dop­pel­kupp­lungs­sys­te­me? Wel­che Vor­tei­le ha­ben sie ge­gen­über ei­nem ma­nu­el­len Ge­trie­be oder ei­ner Wand­ler­au­to­ma­tik?

Hy­un­dai ver­fügt mit dem 7-Gang-Dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be über ein selbst­ent­wi­ckel­tes Ge­trie­be, das im Ver­gleich zu ei­ner her­kömm­li­chen 6-Gang-Wand­ler­au­to­ma­tik bis zu 20 Pro­zent ef­fi­zi­en­ter ist. Von da­her bie­tet auch das 7DCT Ein­spar­mög­lich­kei­ten durch ge­rin­ge­re Ver­lus­te als die Wand­ler­au­to­ma­tik und bie­tet da­bei ein di­rekt an­spre­chen­des und dy­na­mi­sche­res Fahr­ge­fühl.

Wel­che Rol­le spie­len neue Tech­no­lo­gi­en schon jetzt und in na­her Zu­kunft im neu­en i30 – elek­tri­sche Tur­bos, Elek­tri­fi­zie­rung ge­ne­rell?

Hy­un­dai Mo­tor hat in sei­nem Pro­dukt-Port­fo­lio al­le An­triebs­va­ri­an­ten vom Hy­brid bis hin zu voll­elek­tri­schen Ver­sio­nen so­wie Brenn­stoff­zel­len. Mit dem IO­NIQ, den es schon heu­te als Hy­brid und bat­te­rie­elek­tri­sches Fahr­zeug gibt und den es ab 2017 als Plug-in-Hy­brid ge­ben wird, so­wie dem ix35 Fu­el Cell, dem welt­weit ers­ten in Se­rie pro­du­zier­tem Brenn­stoff­zel­len-Fahr­zeug, bie­ten wir be­reits jetzt Fahr­zeu­ge an, die die­se Tech­no­lo­gi­en de­mo­kra­ti­sie­ren und für ein brei­tes Pu­bli­kum zu­gäng­lich ma­chen. Und wir ar­bei­ten kon­ti­nu­ier­lich an der Wei­ter­ent­wick­lung der Tech­no­lo­gi­en und an der Aus­wei­tung der Ap­pli­ka­tio­nen in wei­te­re Bau­rei­hen.

Micha­el Wink­ler lei­tet die eu­ro­päi­sche Mo­to­ren­ent­wick­lung von Hy­un­dai

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.