Ers­ter Fahr­ver­gleich des neu­en BMW 5er mit Au­di A6, Mer­ce­des E-Klas­se und Vol­vo S 90

Wenn BMW ei­nen neu­en 5er auf den Markt bringt, dann ist das im­mer et­was ganz Be­son­de­res. Nach der sie­ben Jah­re lang ge­bau­ten Bau­rei­he F10 be­ginnt jetzt das Zeit­al­ter des G30. Zum ers­ten Fahr­ver­gleich trifft der Neue nun auf sei­ne eben­falls frisch ein­gek­le

AUTO ZEITUNG - - INHALT -

Wer sich auch nur ein biss­chen für die Nach­kriegs-Ge­schich­te von BMW in­ter­es­siert, wird die un­ter­schied­li­chen Epo­chen der Münch­ner in der Neu­zeit ge­wiss mit au­to­mo­bi­len Mei­len­stei­nen ab­ste­cken. Und nicht sel­ten stam­men die aus der Ober­klas­se. Ob die „Neue Klas­se“aus den 60ern, der M535i von 1980 als Ur­va­ter der M5-Dy­nas­tie, der De­si­gn­wan­del von Claus Lu­the beim E34 mit sei­nen L-för­mi­gen Rück­leuch­ten oder der noch kras­se­re Bruch mit den Li­ni­en von Chris­to­pher Bang­le nach der Jahr­tau­send­wen­de – in der Ah­nen­rei­he des 5er aus München war im­mer et­was los. Auch die nun aus­lau- fen­de Bau­rei­he F10 ist ein be­mer­kens­wer­tes Ka­pi­tel für sich, denn sie gilt als bis­her er­folg­reichs­te 5er-Ge­ne­ra­ti­on. Das dürf­te vor al­lem dar­an lie­gen, dass sie nicht nur zu den sport­lichs­ten Ver­tre­tern der Bu­si­ness-Schicht zähl­te, son­dern gleich­zei­tig auch zu den kom­for­ta­bels­ten. Wenn BMW nun al­so an den Er­folg des Vor­gän­gers an­knüp­fen will, dann könn­te die Mess­lat­te kaum hö­her lie­gen. Als wä­re der ei­ge­ne An­spruch nicht ge­nug, wächst auch noch der Druck von au­ßen im­mens. Denn Mer­ce­des hat die neue E-Klas­se ge­ra­de als in­tel­li­gen­tes­te High­tech- Bu­si­nes­sli­mou­si­ne po­si­tio­niert, Au­di den A6 längst als Preis-Leis­tungs- und

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.