Hy­un­dai IO­NIQ

AUTO ZEITUNG - - VORSTELLUNG -

Mit dem Io­niq ist Hy­un­dai ganz dicht am Puls der Zeit: Das mu­tig de­sign­te Fließ­heck gibt es wahl­wei­se mit Hy­brid- oder voll­elek­tri­schem An­trieb. Der Hy­bridwird von ei­nem Ben­zi­ner (105 PS) und ei­ner 32 kW star­ken E-Ma­schi­ne an­ge­trie­ben. Die Sys­tem­leis­tung be­trägt 141 PS, der Norm­ver­brauch liegt bei schlan­ken 3,4 Li­tern. Für flin­ke Schalt­vor­gän­ge sorgt ein Sechs­gan­gDop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be. Der Io­niq Elek­tro kos­tet laut Preis­lis­te ab 33.300 Eu­ro, wo­bei die Kauf­prä­mie für Elek­tro­au­tos in Hö­he von 4000 Eu­ro noch ab­ge­zo­gen wird. Mit 120 PS ver­spricht der E-Mo­tor zü­gi­ge Fahr­leis­tun­gen, die Reich­wei­te soll bis max. 280 km be­tra­gen – ide­al für Pend­ler. Ge­la­den wird ent­we­der an ei­ner her­kömm­li­chen 230Volt-Steck­do­se oder an ei­ner Stark­strom­la­de­säu­le. Mit 100kW Leis­tung kann die Li­thi­um-Io­nen Bat­te­rie in 23 Mi­nu­ten bis zu 80% ge­la­den wer­den. Für den Io­niq gibt es ei­ne um­fas­sen­de Mul­ti­me­dia­aus­stat­tung, die von ei­ner iduk­ti­ven La­de­mög­lich­keit für Smart­pho­nes bis hin zur App-Kon­nek­ti­vi­tät (An­dro­id Au­to, App­le CarPlay) reicht. Platz­an­ge­bot und Fahr­kom­fort stim­men eben­falls.

Dank ei­ner Reich­wei­te von bis zu 280 km ist der Io­niq Elek­tro fle­xi­bel ein­setz­bar

Hoch­wer­ti­ges In­te­ri­eur mit gro­ßem Zen­tral-Dis­play

Der Plug-in-Hy­brid ist ab 2017 im Han­del

Der Io­niq Hy­brid star­tet bei 23.900 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.