Al­les über den neu­en Opel In­si­gnia plus Kauf­be­ra­tung für sei­ne 20 wich­tigs­ten Kon­kur­ren­ten

und sei­ne 20 Kon­kur­ren­ten

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Klaus Uck­row

Die zwei­te Ge­ne­ra­ti­on des Opel In­si­gnia steht in den Start­lö­chern. Zu­erst kommt die Schräg­heck­va­ri­an­te Grand Sport, spä­ter der Kom­bi. Wir zei­gen bei­de und ih­re Ri­va­len

Wer nicht groß denkt, wird bald klein ge­macht. Wie auch im­mer: Opel hat je­den­falls die Be­zeich­nung Grand für die Top­mo­del­le aus Rüs­sels­heim ent­deckt. Nach dem für 2017 be­reits an­ge­kün­dig­ten ge­räu­mi­gen SUV Grand­land X (Heft 16/16) steht jetzt die nächs­te gro­ße Sa­che an: der neue Opel In­si­gnia Grand Sport. Wo­bei die Rüs­sels­hei­mer da­mit nicht den Kom­bi Sports Tou­rer, son­dern die fünf­tü­ri­ge Schräg­heck­va­ri­an­te mit gro­ßer Heck­klap­pe mei­nen. Die vier­tü­ri­ge Li­mou­si­ne mit klei­ner Heck­klap­pe, die zu­letzt nur noch vier Pro­zent Markt­an­teil in Deutsch­land er­reich­te, wird aus dem Pro­gramm ge­stri­chen. Das ist na­tür­lich nicht die ein­zi­ge Ve­rän­de­rung: Die zwei­te Ge­ne­ra- ti­on des Opel In­si­gnia ist ein kom­plett neu ent­wi­ckel­tes Au­to. Da­bei ha­ben die Opel-In­ge­nieu­re be­son­ders auf Ef­fi­zi­enz ge­ach­tet: Die Ka­ros­se­rie mit ver­än­der­ten Pro­por­tio­nen bie­tet nicht nur mehr Platz für Pas­sa­gie­re und Ge­päck, son­dern ist mit ei­nem cw-Wert von 0,26 sehr wind­schlüp­fig. Au­ßer­dem ist der neue im Ver­gleich zum al­ten In­si­gnia bis zu 175 Ki­lo­gramm leich­ter ge­wor­den. Al­lein bei der Roh­ka­ros­se­rie wur­den rund 60 Ki­lo­gramm ein­ge­spart. Das sorgt für nied­ri­ge Ver­brauchs­wer­te und er­höht das fahr­dy­na­mi­sche Po­ten­zi­al. Der Opel ist 29 Mil­li­me­ter fla­cher als sein Vor­gän­ger und be­sitzt ei­ne um elf Mil­li­me­ter brei­te­re Spur. Der Fah­rer sitzt drei Zen­ti­me­ter tie­fer als im bis­he­ri­gen Mo­dell, au­ßer­dem wur­den die Ka­ros­se­rie­über­hän­ge deut­lich re­du­ziert. Der

Rad­stand wuchs um 92 Mil­li­me­ter. Ins­ge­samt leg­te der neue In­si­gnia in der Län­ge um 55 Mil­li­me­ter auf knapp 4,90 Me­ter zu. Zum Ver­gleich: Die Li­mou­si­ne des VW Pas­sat bringt es nur auf 4,77 Me­ter. Auch die Opel-De­si­gner ha­ben zum kraft­vol­len Auf­tre­ten des neu­en In­si­gnia bei­ge­tra­gen: Der deut­lich mar­kan­te­re Küh­ler­grill und die schma­len Schein­wer­fer­ein­hei­ten stre­cken die Front op­tisch in die Brei­te. Der Grill sitzt zu­dem tie­fer als bis­her und un- ter­streicht so den fes­ten Stand auf der Stra­ße.

Neue Mo­to­ren-Ge­ne­ra­ti­on mit 1,5 Li­ter Hu­b­raum

Un­ter dem Blech wur­den Ef­fi­zi­enz und Sport­lich­keit eben­falls aus­ge­baut: So kommt et­wa ei­ne neue Acht­stu­fen-Au­to­ma­tik zum Ein­satz, da­zu ein in­tel­li­gen­ter All­rad­an­trieb mit Tor­que Vec­to­ring, um ho­he Leis­tun­gen auch bei Näs­se oder Schnee si­cher auf den As­phalt zu brin­gen. Apro­pos Leis- tung: Über die Mo­to­ren sagt Opel of­fi­zi­ell noch nichts. Bei ei­nem Vor­ab-Fahr­ter­min konn­ten wir ei­nen neu­en, 1,5 Li­ter gro­ßen Tur­bo­ben­zi­ner mit 165 PS aus­pro­bie­ren, der den al­ten 1,6-Li­ter-Ben­zi­ner er­setzt. Die Span­ne bei den Vier­zy­lin­der-Ben­zi­nern reicht auch künf­tig von 140 bis 250 PS, bei den Die­seln von 110 bis 170 PS. Trotz der cou­péar­ti­gen Li­ni­en­füh­rung ver­spricht Opel mehr Raum auf al­len Plät­zen. Das La­de­vo­lu­men des Ge­päck­ab­teils bleibt mit 490 bis 1450 Li­tern in et­wa gleich. Bei der Be­die­nung set­zen die Rüs­sels­hei­mer auf ei­nen acht Zoll gro­ßen Touch­screen, vie­le Schal­ter wur­den ver­bannt. Auch bei den As­sis­tenz­sys­te­men ist der In­si­gnia up to da­te: Vom LED-Ma­trix-Licht der neu­es­ten Ge­ne­ra­ti­on über das He­ad-up-Dis­play bis zum ak­ti­ven Spur­hal­teas­sis­ten­ten ist al­les ver­füg­bar. Schon im Ja­nu­ar ist der neue In­si­gnia be­stell­bar – die Prei­se dürf­ten bei rund 25.000 Eu­ro star­ten.

Un­se­re Fo­to­gra­fen ha­ben den Opel In­si­gnia Grand Sport Tou­rer – so der vor­aus­sicht­li­che Na­me des Kom­bis – drei Mo­na­te vor der ge­plan­ten Pre­mie­re er­wischt. Der Neue, hier im OPC-Trimm mit 20-Zöl­lern und ei­ner Brems­an­la­ge von Brem­bo, wirkt deut­lich ge­streck­ter

Gro­ßer Touch­screen, we­ni­ger Schal­ter, neue op­tio­na­le Acht­stu­fen-Au­to­ma­tik

Der neue In­si­gnia ist knapp 4,90 Me­ter lang. Der Kom­bi wird of­fi­zi­ell erst im März in Genf ge­zeigt

Auch 20 Zoll gro­ße Alu-Rä­der gibt es für den In­si­gnia Grand Sport

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.