BMW 5er

Mit dem neu­en 5er fä­delt sich wie­der ein Ober­klas­se-BMW auf der Über­hol­spur ein. Der 530d xD­ri­ve be­geis­tert mit sou­ve­rä­nem Kom­fort und be­ste­chend agi­lem Hand­ling

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Micha­el God­de

Nein, nicht im­mer sind neue Pro­duk­te bes­ser als ih­re Vor­gän­ger. Doch beim 5er BMW ist die Sa­che ein­deu­tig: Er ist die bes­te Ober­klas­se- Li­mou­si­ne, die BMW je ge­baut hat. Schon die ers­ten Me­ter mit dem 530d xD­ri­ve zei­gen, wie in­ten­siv sich die In­ge­nieu­re mit den klei­nen Schwä­chen des Vor­gän­gers be­schäf­tigt ha­ben. Die­sem fehl­te es ge­gen­über der Kon­kur­renz an ei­ner ef­fek­ti­ven Schall­iso­la­ti­on. Das kann der neue 5er nun per­fekt: Die mo­tor- und ge­trie­be­na­he Akus­tik­kap­sel und das neue Akus­tik-In­nen­raum­kon­zept mit ei­nem in den Dach­him­mel in­te­grier­ten Schall­ab­sor­ber sor­gen für ein sehr nied­ri­ges Ge­räusch­ni­veau. Oh­ne­hin ist der von BMW als die dy­na- mischs­te Li­mou­si­ne ge­prie­se­ne 5er ex­trem auf Kom­fort ge­trimmt. Die Kom­bi­na­ti­on aus ver­rin­ger­ten un­ge­fe­der­ten Mas­sen, ad­ap­ti­ven Dämp­fern und neu­em elek­tro-me­cha­ni­schen Wank­aus­gleich (Op­ti­on) so­wie 18-Zoll-Rä­dern setzt Maß­stä­be bei An­sprech­ver­hal­ten und Fe­de­rungs­kom­fort: ele­gant im Kom­fort­mo­dus und sta­bil im Sport­trimm, aber nie­mals hart. Auf ei­ne Luft­fe­de­rung ver­zich­tet BMW beim 5er. Das i-Tüp­fel­chen auf lan­gen Etap­pen sind die neu­en Kom­fort­sit­ze (2290 Eu­ro) mit zu­sätz­li­cher Mas­sa­ge­funk­ti­on (990 Eu­ro). Dank se­pa­ra­ter Ein­stell­mög­lich­keit der obe­ren Leh­ne fin­det man im Rü­cken an­ge­neh­men Halt, die acht Mas­sa­ge­pro­gram­me die­nen der op­ti­ma­le Ent­span­nung.

Bis zu 100 Ki­lo leich­ter als sein Vor­gän­ger

Dar­über hin­aus las­sen sich die Wan­gen der Sit­ze auch eng an­le­gen und der An­trieb so­wie das Fahr­werk auf ma­xi­ma­le Dy­na­mik aus­rich­ten. Dann zeigt der 530d xD­ri­ve sein wah­res fahr­ak­ti­ves Po­ten­zi­al. Bis zu 100 Ki­lo­gramm we­ni­ger Ge­wicht ge­gen­über dem Vor­gän­ger und die neue elek­tro-me­cha­ni­sche Lenk­un­ter­stüt­zung, die nun so­wohl mit dem All­rad­an­trieb als auch der In­te­gral-Ak­tiv­len­kung (All­rad­len­kung) zu­sam­men­ar­bei­tet, sind die Grund­la­ge für ein äu­ßerst leicht­fü­ßi­ges Hand­ling. Mit kla­rem Feed­back lässt sich der Münch­ner durch je­den Ra­di­us di­ri­gie­ren. Neig­ten die All­rad­va­ri­an­ten des 5er bis­her da­zu, bei zü­gi­ger Gan­gart stär­ker über die Vor­der­ach­se nach au­ßen zu drü­cken als die Heck­trieb­ler, bleibt der neue 530d xD­ri­ve kon­se­quent auf dem vor-ge­ge­be­nen Kurs. Der All­rad­an­trieb bringt zu­dem das um 60 Nm ge­stei­ger­te Dreh­mo­ment sou­ve­rän auf die Stra­ße. Der di­rekt an­spre­chen­de Mo­tor und das sanft so­wie prä­zi­se Ge­trie­be bil­den ei­ne sehr ge­lun­ge­ne

Ein­heit. Und egal bei wel­chem Tem­po oder bei wel­cher Dreh­zahl, der kul­ti­viert ar­bei­ten­de Drei­li­ter-Rei­hen­sech­ser nimmt je­der­zeit ver­zö­ge­rungs­frei Gas an, baut ei­ne enor­me Dreh­mo­ment­wel­le auf und gibt auch sei­ne Spit­zen­leis­tung von 265 PS bei 4000 Um­dre­hun­gen leicht­fü­ßig ab. So ge­löst er sei­ne Fahr­leis­tun­gen an­bie­tet, so re­ser­viert gibt sich der 530d xD­ri­ve beim Ver­brauch. Am En­de der ers­ten Aus­fahrt rund um Lis­s­a­bon er­reich­te er zwar nicht den EU-Ver­brauch von 5,0 Li­tern auf 100 Ki­lo­me­tern, blieb aber den­noch mit ma­ge­ren 5,8 Li­ter Die­sel auf 100 km laut Bord­com­pu­ter sehr be­schei­den.

Der Blin­ker­he­bel ras­tet nun wie­der klas­sisch ein

Dass BMW zu­dem ein of­fe­nes Ohr für die Kri­tik der Kun­den hat, be­weist der nun wie­der klas­sisch ein­ras­ten­de Blin­ker­he­bel. Aber vor al­lem bei Ver­ar­bei­tung und Ma­te­ria­li­en zeigt sich BMW ein­sich­tig: Beim Neu­en sitzt al­les per­fekt, und bei den ele­gan­ten Ober­flä­chen ist wie­der deut­lich mehr Lie­be zum De­tail zu er­ken- nen als bei den bei­den letz­ten Ge­ne­ra­tio­nen. Mit der prak­ti­schen Ges­ten­steue­rung und dem funk­tio­na­len Touch­screen kom­men in punc­to Be­die­nung wei­te­re Ebe­nen hin­zu, die den Kom­fort im Um­gang mit dem 5er noch­mal stei­gern. Die neue Me­nü­struk­tur mit ein­zel­nen, frei kon­fi­gu­rier­ba­ren Sym­bo­len auf dem zen­tra­len Mo­ni­tor wur­de zu­dem spür­bar ge­strafft und in in­tui­ti­ve Schrit­te ge­glie­dert. Ab Fe­bru­ar steht der 530d xD­ri­ve beim Händ­ler. Mit LED-Schein­wer­fern, Na­vi­ga­ti­ons­sys­tem in- klu­si­ve On­li­ne-An­bin­dung und Kli­ma­au­to­ma­tik fällt die Se­ri­en­aus­stat­tung üp­pig aus. Das darf man bei ei­nem Preis von 56.900 Eu­ro auch er­war­ten.

Der neue 5er hat ei­ne ex­zel­len­te Ge­räusch­däm­mung

Ge­lun­ge­ne Er­go­no­mie und ei­ne deut­lich bes­se­re Ver­ar­bei­tungs­qua­li­tät im In­nen­raum

Gut aus­ge­form­te Leh­ne und et­was mehr Platz im Fond des 5er

Op­ti­mal ein­stell­ba­re, op­tio­na­le Kom­fort­sit­ze mit Mas­sa­ge­funk­ti­on

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.