Fre­che Auf­preis­po­li­tik

25/2016 | Ver­gleichs­test: Opel Za­fi­ra – VW Tou­ran

AUTO ZEITUNG - - CONNECTIVITY -

Der Za­fi­ra tritt zum Test mit ad­ap­ti­ven Dämp­fern für 6000 Eu­ro an, die an ei­ne hö­he­re Aus­stat­tung ge­kop­pelt sind. Wel­cher Fa­mi­li­en­va­ter zahlt wohl die­se Sum­me, nur um ad­ap­ti­ve Dämp­fer zu er­hal­ten? Das Geld soll­te man bes­ser in Si­cher­heits­as­sis­ten­ten in­ves­tie­ren. Und wenn man sich die Prei­se da­für an­schaut, sieht man, dass VW sei­ne Kun­den wie­der ab­zockt. Hier ist der Kauf von As­sis­ten­ten oft zwin­gend an den Er­werb wei­te­rer Ex­tras ge­bun­den. Der Spur­wech­sel­as­sis­tent ist beim Za­fi­ra im Preis für den Ab­stands­re­gel­tem­po­ma­ten ent­hal­ten. Beim Tou­ran kos­tet er zwar nur 575 Eu­ro, aber man muss Mul­ti­funk­ti­ons­lenk­rad, Spie­gel­pa­ket und Ab­stands­re­gel­tem­po­ma­ten da­zu­kau­fen. Das Kur­ven­licht ge­hört beim Opel zu den LEDSchein­wer­fern, beim VW kos­tet es 2015 Eu­ro plus 785 Eu­ro für das LED-Licht. Wenn man al­les durch­rech­net und zu den Grund­prei­sen ad­diert, so er­gibt sich für den Za­fi­ra ein Preis von 31.400 und für den Tou­ran von 36.700 Eu­ro. Zu die­sem Preis­vor­teil für den Opel kommt hin­zu, dass man bei Opel mehr Ra­bat­te be­kommt als bei VW. Das ist es, was Fa­mi­li­en­vä­ter in­ter­es­siert! Pe­ter Lin­scheid per E-Mail

Trotz ge­lun­ge­ner Frisch­zel­len­kur muss sich der Opel Za­fi­ra dem VW Tou­ran ge­schla­gen ge­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.