Mer­ce­des C-Klas­se

AUTO ZEITUNG - - DER NEUE OPEL INSIGNIA UND 20 RIVALEN -

Mit gut 60.000 Zu­las­sun­gen in 2016 liegt die C-Klas­se auf Platz zwei der Mit­tel­klas­se Zu­las­sungs­sta­tis­tik Bei Pri­vat­käu­fern ist der 2014 er­neu­er­te Schwa­be der Top-Fa­vo­rit. Kein Wun­der: Die C-Klas­se, die es als Li­mou­si­ne, T-Mo­dell, Ca­brio und Cou­pé gibt, löst bei Kom­fort und Ver­ar­bei­tung das Pre­mi­um­Ver­spre­chen der Mar­ke ein. Op­tisch lehnt sich die Front zu­dem an die der S-Klas­se an. Da­für ist der Mer­ce­des aber kein Raum­wun­der, be­son­ders das T-Mo­dell (Auf­schlag 1666 Eu­ro) bleibt mit 450 bis ma­xi­mal 1510 Li­ter Ge­päck­vo­lu­men hin­ter an­de­ren Kom­bis zu­rück – 50 Pro­zent der Käu­fer ent­schei­den sich oh­ne­hin für die Li­mou­si­ne. Bei den Ben­zi­nern reicht die Span­ne von 129 bis 510 PS (AMG), bei den Die­seln von 116 bis 204 PS. Der Die­sel-Hy­brid (204 PS + 20 kW E-Leis­tung) kos­tet 47.243 Eu­ro, der Plug-in-Hy­brid (211 PS + 60 kW) ab 52.063 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.