Was wä­re, wenn Au­di …

AUTO ZEITUNG - - AUDI IN DER LANGSTRECKEN-WM · SPORT -

… auch 2017 mit dem LMP1 an den Start ge­hen wür­de? Auf Ba­sis des 2016er-R18 hat­ten die Tech­ni­ker um den schei­den­den Sport­chef Wolf­gang Ull­rich – auf den nun of­fi­zi­ell Die­ter Gass folgt – be­reits ein neu­es Konzept ge­strickt, dem ein neu­es Ae­ro­dy­na­mik-Re­gle­ment zu­grun­de­liegt. Nur äu­ßer­lich be­trach­tet weist das 1:5-Mo­dell des in­tern ge­nann­ten RP7 ei­ni­ge gra­vie­ren­de Re­tu­schen auf. Aus Sicht von Au­di wä­re es so­gar ein ra­di­ka­ler Schnitt ge­wor­den.

So feh­len die Flü­ge­l­ele­men­te, die bis­lang zwi­schen Na­se und vor­de­ren Kot­flü­gel plat­ziert wa­ren. Die Na­se selbst weist kei­ne Lüf­tungs­öff­nung mehr auf. Zu­dem sind die Schein­wer­fer kom­pak­ter an­ge­legt. Der Split­ter an der Front zu Be­ginn des Un­ter­bo­dens ist im Pro­fil fla­cher und we­ni­ger ge­bo­gen ge­fer­tigt. De­flek­to­ren, die den Luft­strom um die hin­te­ren Sei­ten­käs­ten len­ken, feh­len jetzt. Die Form­ge­bung um die hin­te­ren Rad­läu­fe ist kom­pak­ter ge­stal­tet, und auch die End­plat­ten des Heck­flü­gels hat Au­di ge­än­dert: Sie schlie­ßen sich nun flie­ßend an die hin­te­ren Kot­flü­gel an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.