Sinn­lich und mo­dern, de­si­gn­be­wusst, aber nicht ei­tel – der Vol­vo V 90 ist ein ganz gro­ßer Wurf

AUTO ZEITUNG - - FASZINATION · VOLVO SERIE 90 -

Mit dem gro­ßen XC 90, der sich ent­schlos­sen vom Aben­teu­er­geist sei­nes jüngs­ten Bru­ders an­ste­cken lässt, zeigt Vol­vo aber auch, dass die schwe­di­schen Au­to­bau­er ganz ge­nau wis­sen, wie man ein über­zeu­gen­des SUV baut: Der All­rad-Rie­se hat ei­nen gänz­lich an­de­ren Cha­rak­ter als der V 90 Cros­sCoun­try. Mit ge­wal­ti­gem Rau­m­an­ge­bot und bis zu sie­ben Sit­zen trans­por­tiert der XC 90 gan­ze Groß­fa­mi­li­en über lan­ge Dis­tan­zen. Dass es da­bei durch­aus ein­mal über Stock und St­ein ge­hen darf, tritt an­ge­sichts sei­nes La­de- und Rei­se­ta­l­ents bei­na­he in den Hin­ter­grund. Wenn dann noch ein Boot oder Pfer­de­an­hän­ger am Ha­ken hängt, ist der XC 90 erst wirk­lich in sei­nem Ele­ment. Wäh­rend die Of­f­road-Hel­den so über die Fels­plat­ten un­ten am Meer ra­ckern und wir ge­bannt auf ei­ne Ne­bel­wand über der fast schwar­zen Was­ser­ober­flä­che des Kat­te­gat star­ren, aus der be­stimmt gleich die be­droh­li­che Sil­hou­et­te ei­nes Wi­kin­ger-Dra­chen­boots auf­taucht, ver­ste­hen wir noch et­was: An­de­re SUV der XC 90-Grö­ße wir­ken schnell über­trie­ben, doch der Vol­vo strahlt in vie­len De­tails an­ge­neh­me Zu­rück­hal­tung und in­tel­li­gen­ten Mi­ni­ma­lis­mus aus. Vi­el­leicht liegt es auch an der Tat­sa­che, dass der XC 90 nur mit maß­voll-ef­fi­zi­en­ten Vier­zy­lin­der­mo­to­ren zu ha­ben ist, mit de­nen der bul­li­ge Fa­mi­li­en-Held mit sei­nen brei­ten Schul­tern so ent­spannt am Bo­den bleibt. Der XC 90 ist statt­lich, aber nicht thea­tra­lisch – ein coo­ler Schwe­de eben.

Und auch am an­de­ren En­de des 90er-Spek­trums hat sich Vol­vo ganz über­zeu­gend ein­ge­nis­tet: Mit dem S 90 kom­men Freun­de sport­li­cher Bu­si­ness-Li­mou­si­nen voll auf ih­re Kos­ten. Kein Ver­gleich zum noch sehr brav ge­zeich­ne­ten Vor­gän­ger S 80: Der S 90 wirkt sa­gen­haft ele­gant, in sei­ner Gar­de­maß-Ka­ros­se­rie kom­men auch groß­ge­wach­se­ne Nord­män­ner ganz läs­sig un­ter. Und als dann die frü­he Nacht des Nor­dens her­ein­bricht, macht der schi­cke Schwe­de in Gö­te­borg-Down­town ei­ne so hin­rei­ßend gu­te Fi­gur, dass der mit­ge­reis­te V 90 sei­nen gan­zen Kom­bi-Prag­ma­tis­mus und die neu ge­won­ne­ne Dy­na­mik in die Waag­scha­le wer­fen muss, um hier mit­zu­hal­ten. Am En­de siegt bei uns aber ganz sub­jek­tiv der Vol­vo-Re­flex: Gro­ße Kom­bis ge­hö­ren zu Vol­vo wie Kött­bullar, Bil­ly-Re­ga­le und Glögg zu Schwe­den – und der neue V 90 ist ein Traum-Kom­bi. Groß, sinn­lich und mo­dern, de­si­gn­be­wusst, aber nicht ei­tel, zu­tiefst funk­tio­nal, oh­ne je ba­nal zu wer­den, mit Lei­den­schaft ge­macht, aber nie ver­spielt, all­tags­dy­na­misch und tie­fen­ent­spannt-kom­for­ta­bel. Die­ser Vol­vo ist ein ganz gro­ßer Wurf. So au­then­tisch ab­so­lu­te Sta­te-of-the-Art-Tech­nik mit je­der­zeit iden­ti­fi­zier­ba­rer „Vol­vo-ness“zu ver­bin­den, das muss man erst mal hin­be­kom­men. Ir­gend­wann auf dem Weg von Gö­te­borg aufs Land hin­aus fegt dann ABBA aus den Laut­spre­chern des Bo­wers & Wil­kin­sSo­und­sys­tems: „Su­per Trou­per“. – Passt!

Ele­gan­te Abend­be­glei­tung: Vol­voMo­del­le sind kan­ti­ge Qua­drat­schä­del? S 90 und V 90 be­wei­sen vor der Oper Gö­te­borg das Ge­gen­teil

Star­ker Auf­tritt: Trotz sei­ner mäch­ti­gen Di­men­sio­nen wirkt der ge­räu­mi­ge XC 90 nie auf­ge­setzt oder ag­gres­siv

Von ele­gant über dy­na­misch bis bul­lig: Die neue 90er-Serie von Vol­vo zeigt ein brei­tes Spek­trum der Cha­rak­te­re

Die Qu­al der Wahl: Wel­chen Vol­vo 90 soll man neh­men? Egal, wel­cher es wird – Kaf­fee und Saf­ran-Kno­ten beim Gö­te­bor­ger „Kaf­fe­ak­tie­bo­la­get da Mat­teo“ge­hen im­mer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.