Au­di TT Cou­pé 6150 € für

Bau­jahr1999, 176.000 km *

AUTO ZEITUNG - - RATGEBER · GEBRAUCHTWAGEN -

Al­lein we­gen ih­rer ein­zig­ar­ti­gen Form ent­wi­ckel­te sich die ers­te Bau­rei­he des Au­di TT zur De­sign-Iko­ne. Die mil­lio­nen­fach be­währ­te, zum Teil vom VW Golf ent­lie­he­ne Groß­se­ri­en­tech­nik un­ter den wohl­ge­form­ten Run­dun­gen sorgt für ein ho­hes Maß an Zu­ver­läs­sig­keit und All­tags­taug­lich­keit. Zu­dem wirkt das lie­be­voll ge­stal­te­te, hoch­wer­ti­ge In­te­ri­eur selbst heu­te noch frisch. Als Zu­ge­ständ­nis an die ho­he Gür­tel­li­nie muss man al­ler­dings die win­zi­gen Sei­ten­schei­ben und die da­mit ein­her­ge­hen­de schlech­te Rund­um­sicht in Kauf neh­men. Be­reits die zum Markt­start 1998 ein­ge­führ­te Ein­stiegs­mo­to­ri­sie­rung mit 180 PS über- zeugt durch kraft­vol­len An­tritt, be­son­ders in der quat­tro-All­rad­ver­si­on. Zu­dem gilt der 1,8-Li­ter-Turbo-Vier­zy­lin­der als lang­le­big, und auch der Ver­brauch geht in Ord­nung. Nur der Sound kann mit ei­nem Sechs­zy­lin­der – z.B. im TT 3.2 quat­tro – nicht mit­hal­ten. Da­für glänzt das Sport­cou­pé mit ei­nem ho­hen Maß an All­tags­taug­lich­keit, wenn­gleich die bei­den Sit­ze im Fond un­ter der gro­ßen, flach ver­lau­fen­den Heck­klap­pe eher als Ge­päck­raum­er­wei­te­rung tau­gen. Vorn ha­ben Fah­rer und Bei­fah­rer viel Be­we­gungs­frei­heit, und auch die ent­spann­te Sitz­po­si­ti­on passt. Auf der Langstre­cke nervt je­doch das an sich prä­zi­se Fahr­werk ein we­nig mit sei­ner Här­te.

Der TT zählt auch we­gen des hoch­wer­ti­gen, lie­be­voll ge­stal­te­ten In­te­ri­eurs zu den De­sign-Iko­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.