Peu­geot 308

AUTO ZEITUNG - - ZWISCHENBERICHTE · DAUERTEST -

Der 308 SW ver­eint schi­ckes, fran­zö­si­sches De­sign mit mo­der­nem Mo­to­ren­bau. Der dreh­freu­di­ge Drei­zy­lin­derTur­bo ar­bei­tet lei­se und spar­sam. Aber es gibt auch Grund zur Kri­tik am Gal­li­er: „Der 308 ist ein grund­so­li­des und schö­nes Au­to, doch es stö­ren drei Punk­te“, ver­merkt et­wa Au­tor Jo­han­nes Riegs­in­ger. „ Die­se sind ne­ben dem im Win­ter eis­kal­ten Alu-Schalt­knauf die zu kräf­tig ge­ra­te­ne Ar­re­tie­rung der Mit­tel­arm­leh­ne so­wie das lang­sam re­agie­ren­de und ge­le­gent­lich ver­sa­gen­de Mul­ti­me­dia-Cen­ter.“Letz­te­res be­inhal­tet vie­le Funk­tio­nen, wes­halb ein Ab­sturz är­ger­lich ist.

3-Zyl., Turbo, 1199 cm 3; 96 kW/130 PS bei 5500/ min; 230 Nm bei 1750 /min; 6-Gang, ma­nu­ell; Vor­der­rad­an­trieb; L/B/H 4585/1863/1472 mm; Leer­ge­wicht 1265 kg; Kof­fer­raum 610 – 1660 l; 0-100 km/h in 10 s; 199 km/h; 4,8 l S/100 km; 111 CO2 g/km; Grund­preis 22.800 €; Test­wa­gen­preis 24.800 € Al­le Da­ten Werks­an­ga­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.