Au­di RS 3 Sport­back

AUTO ZEITUNG - - NEUHEITEN · GENFER SALON -

Nach der be­reits vor­ge­stell­ten Li­mou­si­ne mar­kiert der kom­pak­te Fünf­tü­rer die sport­li­che Spit­ze der Au­di-Kom­pakt­pa­let­te. Im Bug steckt der um 33 auf 400 PS ge­stei­ger­te 2.5 TFSI, der sein ma­xi­ma­les Dreh­mo­ment von 480 New­ton­me­tern be­reits ab 1700 Um­dre­hun­gen pro Mi­nu­te be­reit­stellt – ge­nug Dampf für den Stan­dard­sprint in 4,1 Se­kun­den. Die elek­tro­ni­sche Be­gren­zung der Spit­ze auf 250 km/h kann auf Wunsch auf­ge­ho­ben wer­den. In die­sem Fall rennt der All­rad­ler bis zu 280 km/h. Den Durch­schnitts­ver­brauch gibt Au­di mit 8,3 Li­tern pro 100 Ki­lo­me­ter an. Die Schal­t­ar­beit ist ein Fall für das se­ri­en­mä­ßi­ge Sie­ben­gang-Dop­pel­kupp­lungs­ge­trie­be S tro­nic. Ge­gen­über dem A3 ist der RS 3 Sport­back um 25 Mil­li­me­ter tie­fer­ge­legt. Die Spur­wei­te vorn wur­de um 20 Mil­li­me­ter er­höht, die Rad­häu­ser ent­spre­chend aus­ge­stellt. Se­ri­en­mä­ßig kom­men 19-Zoll-Guss­rä­der mit Rei­fen der Di­men­si­on 235/35 R 19 zum Ein­satz. Zu den Be­son­der­hei­ten im In­nern ge­hö­ren Sport­sit­ze in Nap­pa-Le­der. Auf Wunsch gibt es stär­ker kon­tu­rie­re RS-Sport­sit­ze mit in­te­grier­ten Kopf­stüt­zen. Der neue Au­di RS 3 Sport­back kann be­reits ab April zu Prei­sen ab 54.600 Eu­ro be­stellt wer­den. Die RS 3 Li­mou­si­ne gibt es ab 55.900 Eu­ro. Die Markt­ein­füh­rung beim Händ­ler ist für Au­gust ge­plant.

Pro­gram­mier­ba­res Cock­pit, ab­ge­flach­tes Sport­lenk­rad, Le­der­sit­ze, Sie­ben­gang-DSG

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.