Glei­ches Recht für al­le!

Maut-Dis­kus­si­on

AUTO ZEITUNG - - WIRTSCHAFT · PSA UND OPEL -

Ich ver­ste­he nicht, war­um sich die Nach­bar­län­der so auf­re­gen, wenn sie in Deutsch­land ei­ne Vi­g­net­te kau­fen müss­ten. Im letz­ten Ur­laub ver­lang­te Ös­ter­reich für zehn Ta­ge 8,50 Eu­ro (2017: 8,90 Eu­ro). Die Tau­ern­au­to­bahn und der Bren­ner kos­ten zu­sätz­lich 11,50 bzw. 9,00 Eu­ro, die Fel­ber­tau­ern­bahn so­gar pro Fahrt wei­te­re 20 Eu­ro. In der Schweiz will man für die ein­ma­li­ge Nut­zung (Stre­cken­län­ge nur vier bis fünf Ki­lo­me­ter) stol­ze 48 Eu­ro! Hier wird man di­rekt ge­zwun­gen, ei­ne Jah­res-Vi­g­net­te zu kau­fen – im Vor­ver­kauf für 38 Eu­ro. Für Frankreich muss ich mir oben­drein ei­ne Um­welt­pla­ket­te (3,90 Eu­ro plus Por­to) be­sor­gen und rund 10 Cent/ km Au­to­bahn­ge­bühr be­zah­len. Seit 2016 be­steht auch in Bel­gi­en ei­ne Maut­ge­bühr (60 Eu­ro), und in den Nie­der­lan­den zahlt man eben­falls für be­stimm­te Ab­schnit­te (bis zu 7,45 Eu­ro). Und die­se Län­der re­gen sich nun über die Ein­füh­rung ei­ner Maut in Deutsch­land auf? Ab 2,50 Eu­ro für zehn Ta­ge? Un­be­greif­lich, dass aus­ge­rech­net die Nie­der­lan­de und Ös­ter­reich Kla­ge ein­rei­chen wol­len, nur weil wir auf glei- ches Recht be­ste­hen. Ös­ter­reich hat die Maut gera­de erst um sechs Pro­zent an­ge­ho­ben. Da sind 2,50 Eu­ro lä­cher­lich. Min­des­ten zehn Eu­ro für zehn Ta­ge, 50 Eu­ro für ein hal­bes und 100 Eu­ro für ein Jahr soll­te un­se­re Vi­g­net­te für aus­län­di­sche Fahr­zeu­ge kos­ten – oh­ne Be­rück­sich­ti­gung der Schad­stoff­klas­se, da die­se kei­nen Ein­fluss auf den Ver­schleiß der Au­to­bah­nen hat. Glei­ches Recht für al­le! H. Borr­mann Mett­mann

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.