Mini für die Stadt

AUTO ZEITUNG - - NACHRICHTEN -

Ja­pan

Je­des drit­te in Ja­pan zu­ge­las­se­ne Au­to ist ein Kei Car, was so viel wie leich­tes Au­to­mo­bil heißt. Sie dür­fen ma­xi­mal 3,39 Me­ter lang und 1,48 Me­ter breit sein. Vor­teil: Der sonst üb­li­che Nach­weis ei­nes Park­plat­zes ent­fällt. Neu­es­tes Kei Car ist die gera­de vor­ge­stell­te nächs­te Ge­ne­ra­ti­on des Wa­gon R des Klein­wa­gen­spe­zia­lis­ten Su­zu­ki. Der Kur­ze ver­fügt über ei­nen Not­brems­as­sis­ten­ten und soll mit ei­nem 90-PS-Mild-Hy­brid an Bord nur et­wa drei Li­ter Su­per auf 100 Ki­lo­me­tern ver­brau­chen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.