Re­chen­ex­em­pel

8/2017 | Kon­zept­ver­gleich: Ben­zi­ner – Plug-in-Hy­brid – Die­sel

AUTO ZEITUNG - - VERGLEICHSTEST · KOMPAKT-SPORTLER -

Ein ins­ge­samt in­ter­es­san­ter Ver­gleich. Zum A3: Der Ver­brauch des Ben­zi­ners liegt im EU-Test bei 5,8 l/100 km, der des Die­sel bei 4,8, der des Hy­brids bei 1,7 Li­tern plus 11,5 kWh. Wenn Sie den Hy­brid-EU-Ver­brauch in Geld um­rech­nen, wer­den aus den 1,7 Li­ter E10 und 11,5 kWh Strom (bei 0,30 Eu­ro pro kWh und 1,30 Eu­ro/ Li­ter E10) ins­ge­samt 3,35 Li­ter. Wenn Sie den Test­ver­brauch eben­falls so um­rech­nen, wer­den aus 6,0 Li­ter E10 plus 3,8 kWh ins­ge­samt 6,88 Li­ter E10, ver­gli­chen mit 7,6 Li­ter E10 beim Ben­zi­ner bzw. 6,7 Li­ter beim Die­sel. Na­tür­lich ist der Die­sel der Spar­sams­te, aber es wird nicht lan­ge dau­ern, bis die Die­sel in Deutsch­land die ei­ne oder an­de­re Sper­rung in Groß­städ­ten er­fah­ren. Es wä­re sinn­voll, wenn die Au­to­her­stel­ler auch die klei­ne­ren Die­sel mit SCR-Ka­ts aus­stat­ten und da­zu ei­nen aus­rei­chend gro­ßen Be­häl­ter für AdBlue ein­bau­en wür­den. Die Kos­ten da­für soll­ten im In­ter­es­se der Re­du­zie­rung des CO2-Aus­sto­ßes nicht die ent­schei­den­de Rol­le spie­len. Der Hy­brid muss zu­dem ei­ne grö­ße­re Reich­wei­te er­hal­ten, da­mit er auch mehr als 22 km elek­trisch fah­ren kann. Beim Test mit dem BMW X5 wird der Hy­bri­dVer­brauch un­in­ter­es­sant (Test 10,5 Li­ter E10 plus 4,2 kWh Strom ent­spre­chen to­tal 11,47 Li­ter E10 auf 100 km). Beim Mer­ce­des E 300 er­gibt sich für den Hy­brid ein Ge­samt­ver­brauch von 7,9 Li­ter E10 plus 3,6 kWh, ins­ge­samt al­so 8,73 Li­ter E10. Die EU-Ver­bräu­che al­ler Hy­bri­dAn­trie­be sind Be­trug. Es wä­re schön, wenn Sie

künf­tig nicht nur Aus­sa­gen zum Hy­brid-Ben­zin-Ver­brauch in punc­to Treib­stoff ma­chen, son­dern die Ge­samt­bi­lanz für den Ver­brauch ein­schließ­lich der Strom­kos­ten dar­stel­len wür­den. Ich fah­re üb­ri­gens ei­nen BMW 225xe, al­so ei­nen Hy­brid. Bei mir liegt der Ver­brauch bei 6,0 l/100 km plus ca. 2,0 l Strom (um­ge­rech­net in E10), ins­ge­samt al­so bei ca. 6,0 bis 8,5 Li­ter E10 pro 100 km. Die Bat­te­rie­reich­wei­te be­trägt ge­ra­de mal et­wa 20 bis 25 km elek­tri­sche Fahrt pro La­dung – viel zu we­nig. Axel Bock Mün­chen

Kon­zept­ver­gleich: Ben­zi­ner und Plug-in-Hy­bri­de sind durch­aus spar­sa­me Al­ter­na­ti­ven zum Die­sel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.