Maz­da 6

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

Seit dem Start der drit­ten Ge­ne­ra­ti­on im Jahr 2013 gibt es den Maz­da 6 nur noch als Li­mou­si­ne und Kom­bi. Die Fließ­heck-Ver­si­on lief 2012 aus. Die ak­tu­el­len Mo­del­le mit ele­gant ge­schwun­ge­ner Ka­ros­se­rie sind elf Zen­ti­me­ter län­ger und bie­ten ei­nen ge­räu­mi­ge­ren In­nen­raum. Sport­li­che Fah­rer kom­men voll auf ih­re Kos­ten: Sie er­hal­ten ein Fa­mi­li­en­au­to mit tem­pe­ra­ment­vol­lem Fahr­ver­hal­ten, prä­zi­se ar­bei­ten­der Len­kung und gu­ter Stra­ßen­la­ge. Nach­teil der fahr­ak­ti­ven Aus­le­gung: In punc­to Rei­se­kom­fort muss man Kom­pro­mis­se ein­ge­hen. Ei­ne Be­son­der­heit der ja­pa­ni­schen Mar­ke ist die er­freu­lich um­fang­rei­che Aus­stat­tung, auch mit ak­tu­el­len As­sis­tenz­sys­te­men. Mo­to­ren-Tipp: Die seit 2012 an­ge­bo­te­nen Skyactiv-Trieb­wer­ke lau­fen kul­ti­viert und spar­sam. Emp­feh­lens­wert sind die 2,0-Li­ter-Ben­zi­ner mit 145 und 165 PS, spar­sam und lei­se die lauf­ru­hi­gen Bi­tur­bo-Die­sel mit 150 und 175 PS.

Der sport­lich-ele­gan­te Mit­tel­klas­se-Maz­da ist als Kom­bi be­son­ders ge­fragt

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.