Rei­ne Chef­Sa­che

Nur vom Feis­ten: Die Mer­ce­des S-Klas­se bie­tet von al­lem das Bes­te, wird als Ge­brauch­ter aber durch­aus er­schwing­lich

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

Hier bie­tet Mer­ce­des Spit­zen­leis­tun­gen: Die re­prä­sen­ta­ti­ve Lu­xus­li­mou­si­ne glänzt mit top Kom­fort, tol­len Platz­ver­hält­nis­sen, vie­len Aus­stat­tungs-High­lights, sehr gu ten Fahr­leis­tun­gen und ele­gan­tem Blech­kleid. Auch in punc­to Si­cher­heits- und Kom­fort­aus­stat­tung gibt die­ser Mer­ce­des den Ton an. Die ak­tu­el­len seit 2013 ge­bau­ten Mo­del­le ver­fü­gen meist über nütz­li­che As­sis­tenz­sys­te­me. Er­freu­lich: Ge­braucht-Käu­fer be­kom­men die­se hilf­rei­chen Ex­tras ge­gen stark ge­schrumpf­te Auf­prei- se. Nach fünf Jah­ren wird für ei­ne gut aus­ge­stat­te­te S-Klas­se nur noch ein Drit­tel des Neu­prei­ses fäl­lig. Da­für be­kommt man viel Au­to fürs Geld. Die meis­ten Mo­del­le sind gut ge­pflegt, tech­ni­sche Pro­ble­me die Aus­nah­me. Ganz an­ders ver­hält sich das bei zu güns­tig an­ge­bo­te­nen Au­tos, die äl­ter als zwölf Jah­re sind. Da wer­den oft teu­re Re­pa­ra­tu­ren fäl­lig. Ge­ne­rell sind die Un­ter­halts­kos­ten für die S-Klas­se so­wie­so hoch. Das In­te­ri­eur lädt zum kom­for­ta­blen Rei­sen ein. Hier ner­ven selbst bei ho­hem Tem­po we­der Mo­to- ren- noch Ab­roll­ge­räu­sche. En­ge Stra­ßen und schma­le Park­lü­cken sind mit dem Stutt­gar­ter je­doch nicht ein­fach zu meis­tern. Mo­to­ren: Der kul­ti­vier­te Die­sel im S 320 CDI mit 235 PS bis 2013 und da­nach der S 350 Blue-TEC mit 258 PS ge­ben sich recht spar­sam. Sel­te­ner, aber stark: die sport­li­chen AMG-Mo­del­le mit bis zu 630 PS. Ef­fi­zi­ent ar­bei­tet der S 400h mit V6- und E-Mo­tor – nur ei­ner von in­zwi­schen drei Hy­bri­den.

Das ak­tu­el­le Flagg­schiff bie­tet Spit­zen-Qua­li­tät für si­che­res und kom­for­ta­bles Rei­sen

Rie­sen-Cock­pit: Darstel­lung per TFT-Dis­play (seit 2013)

Auch in drei Hy­brid-Ver­sio­nen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.