Ran­ge ro­ver

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

Ne­ben dem rus­ti­ka­len Land Ro­ver De­fen­der zählt der Ran­ge Ro­ver zu den be­kann­tes­ten eng­li­schen Au­to­mo­bi­len. Be­reits seit 1970 steht der ed­le Bri­te für sehr gu­te Ge­län­de­gän­gig­keit, ge­paart mit ei­ner ge­hö­ri­gen Por­ti­on Lu­xus. Als Ge­brauch­ter wird der Ran­ge er­schwing­lich. Vor al­lem die von 2001 bis 2012 ge­bau­te drit­te Ge­ne­ra­ti­on ist in­ter­es­sant. Dank Ein­zel­rad­auf­hän­gung und Luft­fe­de­rung bie­tet das SUV ei­nen sehr gu­ten Fe­de­rungs- kom­fort. Das Ter­rain-Re­s­pon­seSys­tem er­laubt zu­dem das Ein­stel­len von Bo­den­frei­heit und Motor­cha­rak­te­ris­tik – ide­al für Fahr­ten auf un­be­fes­tig­tem Ge­län­de. Im luf­tig ge­schnit­te­nen In­nen­raum geht es dank fei­ner Ma­te­ria­li­en aus­ge­spro­chen edel zu. Für stan­des­ge­mä­ßen Vor­trieb sor­gen seit 2006 die V8-Mo­to­ren. Beim TDV8-Die­sel (313 PS) über­nimmt wie im aus­rei­chend po­ten­ten Sechs­zy­lin­der-Selbst­zün­der (258 PS) ein Acht­stu­fenAu­to­mat die Schal­t­ar­beit.

Im­po­san­te Er­schei­nung: Der Ran­ge Ro­ver ist ein ge­län­de­taug­li­ches Lu­xus-SUV

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.