Mer­ce­des CLS

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

Als Mer­ce­des 2004 mit dem CLS ein vier­tü­ri­ges Cou­pé vor­stell­te, wa­ren die Au­to­fans be­geis­tert. Der Schwa­be be­sticht mit form­schö­nem De­sign und be­währ­ter Mer­ce­des-Tech­nik. Da­mit ist der CLS das per­fek­te Au­to für all je­ne, de­nen ei­ne nor­ma­le E-Klas­se zu bie­der ist. Ein Blick auf den Ge­braucht­wa­gen­markt zeigt, dass die Prei­se für den ed­len Daim­ler ver­gleichs­wei­se nied­rig sind. Das gilt vor al­lem für Fahr­zeu­ge, die vor dem Mo­dell­wech­sel 2010 pro­du­ziert wur­den. Aber Ach­tung: Die Re­pa­ra­tur­kos­ten fal­len bei Mer­ce­des üp­pig aus. Des­halb soll­ten auch gut ge­pfleg­te Ex­em­pla­re vor dem Kauf gründ­lich auf Män­gel in­spi­ziert wer­den. Er­freu­lich für In­ter­es­sen­ten ist, dass vie­le ge­brauch­te CLS über ei­ne reich­hal­ti­ge Kom­fort­aus­stat­tung ver­fü­gen. Mo­to­ren: Die gro­ßen Ben­zi­ner lo­cken zwar mit Leis­tung und Lauf­ru­he, ver­brau­chen aber viel. Wir emp­feh­len die bä­ri­gen und recht spar­sa­men V6-Die­sel.

Stern­stun­de: Der CLS ist ein ele­gan­tes, vier­tü­ri­ges Cou­pé mit agi­lem Hand­ling

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.