Opel Cas­ca­da / As­tra twin­top

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

mit der Vor­stel­lung des Cas­ca­da 2013 rück­te Opel von der Blech­dach-Kon­struk­ti­on des Vor­gän­ger­mo­dells As­tra Twin­Top ab. Das auf dem ge­ra­de aus­ge­lau­fe­nen As­tra J ba­sie­ren­de Ca­brio trägt nun wie­der ei­ne Stoff­ka­pu­ze. Die­se öff­net und schließt bis Tem­po 50 und sorgt au­ßer­dem für ei­ne dy­na­mi­sche Sil­hou­et­te. Mit sei­ner bul­lig-stim­mi­gen Op­tik macht der Cas­ca­da deut­lich mehr her als sei­ne ge­schlos­se­nen Brü­der. Das mit dem As­tra iden­ti- sche In­te­ri­eur ist so­li­de ver­ar­bei­tet, wirkt we­gen der vie­len Knöp­fe aber über­la­den. Auf­grund des ho­hen Ge­wichts ist der Cas­ca­da zwar kein Kur­ven­räu­ber, Fe­de­rungs­kom­fort und Fahr­si­cher­heit über­zeu­gen aber. Glei­ches gilt auch für den As­tra Twin­Top, der selbst im Al­ter noch recht frisch da­her­kommt. Mit 200 PS steht der 2.0 Tur­bo­ben­zi­ner gut im Fut­ter, ist aber durs­tig. Zum Cas­ca­da passt bes­ser ei­ner der bä­ri­gen und spar­sa­men Bi­tur­bo-Die­sel.

Der Opel Cas­ca­da über­zeugt mit si­che­ren und kom­for­ta­blen Fahr­ei­gen­schaf­ten

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.