Opel Za­fi­ra

AUTO ZEITUNG - - GEBRAUCHTWAGEN 2017 -

Für vie­le Fa­mi­li­en ist der seit 2011 ge­bau­te Opel Za­fi­ra der bes­te Opel über­haupt. Nicht oh­ne Grund, denn er ist kom­for­ta­bel, va­ria­bel und punk­tet mit 1960 Li­ter gro­ßem Stau­raum. Da­bei rei­sen die bis zu sie­ben In­sas­sen auf rü­cken­scho­nen­den Kom­fort­sit­zen. Auch wenn der bis 2014 par­al­lel ge­baut Za­fi­ra B we­ni­ger kos­tet – der Tou­rer ist mit sei­nem hoch­wer­ti­gen In­te­ri­eur und dem kom­for­ta­ble­ren Fahr­werk un­term Strich die bes­se­re Wahl. Wer den­noch den Za­fi­ra B wählt, muss oft stark ab­ge­nutz­te Kunst­stof­fe im In­nen­raum in Kauf neh­men. Als Mo­to­ri­sie­rung emp­fiehlt sich hier der 150 PS star­ke Die­sel 1.9 CDTI. Zum grö­ße­ren Za­fi­ra Tou­rer pas­sen der 1,4-Li­ter-Tur­bo-Ben­zi­ner mit 140 PS oder der 1.6 CDTI gut – selbst wenn die gro­ßen Die­sel mehr Dreh­mo­ment und bes­se­re Fahr­leis­tun­gen bie­ten. Für Pfen­nig­fuch­ser in­ter­es­sant: Opel hat­te stets auch ver­schie­de­ne Erd- und Flüs­sig­gas-Va­ri­an­ten im An­ge­bot.

Kom­for­ta­bel, ge­räu­mig und lang­stre­ck­en­taug­lich: Opel Za­fi­ra Tou­rer

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.