Fahr­be­richt VW Rock­ton, Seat mit Re­kord­ge­winn 2016, Sko­da Vi­si­on E, neu­er Ss­an­gYong Rex­ton und mehr

Als bra­ver Trans­por­ter kon­zi­piert und mit All­trad­tech­nik kräf­tig an­ge­würzt

AUTO ZEITUNG - - INHALT - Jo­han­nes Riegs­in­ger

Of­f­road mit dem VW T6? Das ist bei nä­he­rer Be­trach­tung über­haupt nicht so ab­we­gig: Op­tio­na­ler 4Mo­ti­on-All­rad­an­trieb und der ker­ni­ge Dreh­mo­ment-Schmalz kom­pe­ten­ter Die­sel­mo­to­ren las­sen den VW Bus zu­min­dest auf kniff­li­gen Wald­we­gen oder rut­schi­gen Wie­sen erst re­la­tiv spät ver­za­gen. Und wenn er dann noch im Rock­ton-Trimm aus­rü­cken darf, wer­den auf ein­mal selbst haar­sträu­ben­de Brech­ei­sen-Pas­sa­gen mach­bar. Der VW Rock­ton ba­siert auf dem pu­ris­ti- schen Trans­por­ter, kommt mit um 30 Mil­li­me­ter an­ge­ho­be­ner Bo­den­frei­heit, 16-Zoll-Stahl­fel­gen mit grob­stol­li­gen All Ter­rain-Rei­fen so­wie me­cha­ni­schem Sperr­dif­fe­ren­zi­al hin­ten. Und er nimmt auch tief aus­ge­wa­sche­ne oder fel­si­ge Pas­sa­gen so­wie def­ti­ge An­stie­ge und – dank Bergab­fahr­hil­fe – eben­sol­che Ab­wärts­ram­pen gänz­lich un­ge­rührt. Dass das Fahr­werk des Rock­ton auf kno­chi­gen Pis­ten bei­na­he kom­for­ta­bel fe­dert und die ho­he Sitz­po­si­ti­on in Wind­schutz­schei­ben-Nä­he den Über­blick för­dert, passt eben­so. Das nutz­wer­ti­ge Am­bi­en­te des Rock­ton dürf­te Aben­teu­er­lus­ti­ge zu Um- und Aus­bau­ten in­spi­rie­ren. Nur die spe­zi­ell an­ge­pass­te Ge­trie­be­über­set­zung mit kur­zem ers­ten Gang ist durch die gro­ße Lü­cke zum zwei­ten Gang et­was ge­wöh­nungs­be­dürf­tig: Läs­si­ges Matsch-Krie­chen klappt auf der Eins su­per, beim An­fah­ren am Berg muss aber ge­wal­tig Zun­der ge­ge­ben wer­den, um nicht ins Tur­bo­loch zur Zwei zu fal­len.

FA­ZIT: Aus dem VW Trans­por­ter wird als Rock­ton ein ge­län­de­gän­gi­ges Übe­r­all­hinMo­bil: Va­ria­bel auf­rüst­bar, viel Raum für na­he­zu je­den Ein­satz­zweck, ein­la­dend ro­bust und an­ge­nehm zi­vi­li­siert – so macht er selbst Nutz­wert-Ge­län­de­wa­gen Kon­kur­renz.

Schnör­kel­los: Cock­pit wie im Trans­por­ter. Nur mit Sechs­gang-Ge­trie­be und Kunst­le­der­be­zü­gen zu ha­ben

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.