Oc­ta­via Scout 2.0 TDI 4x4

Sko­da über­ar­bei­tet auch sei­nen ro­bus­ten Ge­län­de-Kom­bi

AUTO ZEITUNG - - FAHRBERICHTE - Cas­par Win­kel­mann

Dass es nicht im­mer ein tren­di­ges SUV sein muss, be­weist der über­ar­bei­te­te Oc­ta­via Scout. Mit 30 Mil­li­me­tern mehr Bo­den­frei­heit als ein Stan­dard-Oc­ta­via, üp­pi­gen Kunst­stoff­an­bau­tei­len und se­ri­en­mä­ßi­gem All­rad­an­trieb sieht der Scout bul­lig aus und ver­sprüht ei­ne Pri­se Aben­teu­er-Fee­ling. Und tat- säch­lich: Dank Of­f­road-Fahr­pro­gramm samt fein­füh­lig ab­ge­stimm­tem Bergab­fahras­sis­ten­ten kommt der Ge­län­de-Kom­bi ab­seits be­fes­tig­ter Stra­ßen über­ra­schend weit. Die be­son­de­re Stär­ke des Scout ist je­doch sein Rei­se­kom­fort. Das Fahr­werk fällt ei­ne Spur kom­mo­der aus als das des her­kömm­li­chen Oc­ta­via, und so wogt man ent­spannt über wel­li­ge Land- so­wie Fern­stra­ßen. Die leicht er­höh­te Po­si­ti­on der an­ge­nehm ge­pols­ter­ten Sit­ze passt da­bei eben­so wie die ein­fa­che Be­die­nung. Und Wind- so­wie Ab­roll­ge­räu­sche wer­den selbst bei hö­he­ren Tem­pi wir­kungs­voll von den In­sas­sen fern­ge­hal­ten. Der dreh­mo­ment­star­ke Zwei­li­terDie­sel mit 150 PS lässt sich be­tont schalt­faul be­we­gen und passt des­halb bes­tens zum läs­si­gen Cha­rak­ter des Scout. Platz für Mi­t­rei­sen­de und Ge­päck bie­tet der Oc­ta­via so­wie­so und emp­fiehlt sich ins­ge­samt als mo­der­ne Al­ter­na­ti­ve zum in­zwi­schen et­was an­ge­grau­ten Sko­da Ye­ti, der mit All­rad und 150-PS-TDI bei 29.290 Eu­ro star­tet.

FA­ZIT: Kom­for­ta­bel, ge­räu­mig und über­ra­schend ge­län­de­taug­lich – der face­ge­lif­te­te Sko­da Oc­ta­via Scout über­zeugt als ge­lun­ge­ne Al­ter­na­ti­ve zum tren­di­gen SUV.

So­li­de ver­ar­bei­te­ter und über­sicht­li­cher Oc­ta­via-Ar­beits­platz – al­ler­dings sitzt man im Scout drei Zen­ti­me­ter hö­her

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.