Wip­per­mann

AUTO ZEITUNG - - 24-STUNDEN-RENNEN -

Hier hin­un­ter muss man es lau­fen las­sen. Die Pas­sa­ge geht im vier­ten Gang. Die Kerbs rechts – links – rechts nimmt man voll mit. Das funk­tio­niert, weil die Fahr­zeug­sei­te ent­las­tet ist und die Kerbs nicht so hoch sind. In Esch­bach fährt man ein wie in Ex-Müh­le – mit mehr Schwung als man glaubt, dass es ver­träg­lich ist: Die Kom­pres­si­on bremst. Das Brünn­chen wird sehr hoch­tou­rig durch­fah­ren – al­les im drit­ten Gang, so wie die fol­gen­de, leicht nach au­ßen hän­gen­de Eis­kur­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.