Ex­tra-Po­wer mit FanBoost

AUTO ZEITUNG - - TECHNIK: FORMEL-E-LENKRAD -

Die Fans kön­nen ih­ren Fa­vo­ri­ten zu elek­tri­scher Ex­tra-Po­wer ver­hel­fen – und so­mit viel­leicht auch zum Sieg. Sechs Ta­ge vor dem Ren­nen und bis zu sechs Mi­nu­ten nach dem Start kann auf di­ver­sen so­zia­len Me­di­en da­zu ab­ge­stimmt wer­den. Des­halb lässt sich der FanBoost auch nur im zwei­ten Ein­satz­au­to nut­zen. Zur Ver­fü­gung ste­hen dann 100 Ki­lo­joule zu­sätz­li­che Ener­gie, die der Fah­rer auf ein­mal oder für ei­nen ge­rin­ge­ren Schub über ei­nen län­ge­ren Zei­t­raum ein­set­zen darf. Wie das funk­tio­niert? Wer et­wa die Ab­tScha­eff­ler-Pi­lo­ten Da­ni­el Abt und Lu­cas die Gras­si oder die bei­den wei­te­ren Deut­schen Nick Heid­feld und Ma­ro En­gel un­ter­stüt­zen möch­te, setzt ei­nen Post mit den Schlag­wor­ten #FanBoost und #Da­ni­elAbt oder #Lu­cas­diGras­si oder #NickHeid­feld oder #Ma­roEn­gel auf Face­book, Twit­ter oder Ins­ta­gram ab. Oben­drein kann auch auf www. fanboost.fia­for­mu­lae.com ge­vo­ted wer­den. Die ge­wähl­ten Fah­rer müs­sen sich al­ler­dings spu­ten, um den ih­nen zu­ge­teil­ten FanBoost zu nut­zen: Das Ab­ru­fen der Ex­tra-Po­wer ist nur ge­stat­tet, wenn der La­de­stand der Bat­te­rie zwi­schen 100 und 50 Pro­zent liegt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.