To­yo­ta Proace Ver­so

AUTO ZEITUNG - - RATGEBER · GROßRAUM-VANS -

Das ja­pa­ni­sche Pen­dant zu Peu­geot Tra­vel­ler und Ci­tro­ën Spa­ce­tou­rer rollt seit letz­tem Jahr in Frank­reich von den Bän­dern. Der To­yo­ta ist wie sei­ne Brü­der in drei Län­gen-Va­ri­an­ten er­hält­lich (com­pact, L1, L2). Wäh­rend der com­pact ei­nen Rad­stand von 2,93 Me­ter auf­weist, spen­diert To­yo­ta den bei­den an­de­ren Ver­sio­nen auch ei­ne län­ge­re Bo­den­grup­pe mit ei­nem Rad­stand von 3,28 Me­tern. Den vor­der­rad­an­ge­trie­be­nen Groß­raum-Van gibt es als Fünf- oder Acht­sit­zer. Be­liebt ist die gro­ße Va­ria­bi­li­tät des In­nen­raums: Auf al­len Plät­zen wird Ein­zel­sitz-Kom­fort mit vie­len Ein­stell­mög­lich­kei­ten ge­bo­ten. Für gu­te Stim­mung und ei­nen hel­len, freund­li­chen In­nen­raum sorgt das op­tio­na­le, zwei­tei­li­ge Pan­ora­ma­dach, das sich von den Vor­der­sit­zen bis zum Ge­päck­ab­teil er­streckt. Den Ein- und Aus­stieg er­leich­tern gro­ße Schie­be­tü­ren. Al­le Mo­to­ren sind mit ei­ner Start-Stopp-Au­to­ma­tik aus­ge­stat­tet. Die D-4D-Tur­bo­die­sel ste­hen in zwei Hu­b­raum­grö­ßen be­reit: Die 1,6-Li­ter leis­ten 95 und 116 PS, die 2,0-Li­ter 150 und 177 PS.

Mo­tor­va­ri­an­ten

Ben­zi­ner: wird nicht an­ge­bo­ten Die­sel: Preis ab 35.300 €; Leis­tung: 95 bis 177 PS

Gro­ße Schie­be­tü­ren er­leich­tern hier den Ein- und Aus­stieg

Das zwei­tei­li­ge Pan­ora­ma­dach sorgt beim To­yo­ta Proace Ver­so für ei­nen hel­len In­nen­raum

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.