Sa­to-Sieg im In­dy-Crash-Fes­ti­val

AUTO ZEITUNG - - WORLD OF RACING -

Erst­mals hat ein Ja­pa­ner die 500 Mei­len von In­dia­na­po­lis ge­won­nen: Ex-For­mel-1-Pi­lot Ta­ku­ma Sa­to be­zwang in ei­nem un­fall­rei­chen Ren­nen den drei­ma­li­gen Sie­ger He­lio Cas­tro­ne­ves um nur 0,2 Se­kun­den. Es war ein Herz­schlag­fi­na­le über die letz­ten sie­ben Run­den. „Ta­ku hat den Sieg ver­dient. Ich konn­te nichts mehr ge­gen ihn ma­chen“, lob­te der un­ter­le­ge­ne Cas­tro­ne­ves. Der Bra­si­lia­ner selbst hat­te gro­ßes Glück, als er in der 53. Run­de un­ter dem durch die Luft wir­beln­den Wa­gen von Po­le-Set­ter Scott Di­xon aus­wei­chen muss­te. Di­xon blieb bei dem schwe­ren Crash un­ver­letzt. Ins­ge­samt sah die 101. Aus­ga­be des In­dy 500 elf Gelb­pha­sen, dar­un­ter vier Un­fäl­le, die das Aus für neun Fah­rer be­deu­te­ten. Star des Ren­nens war ne­ben Sa­to Fer­nan­do Alon­so: Der In­dy-De­bü­tant führ­te vier­mal für ins­ge­samt 27 Run­den und lag in Schlagdis­tanz zur Spit­ze, als in der 179. von 200 Run­den sein Hon­daMo­tor platz­te. Dank sei­nes star­ken Auf­tritts wur­de Alon­so der Ti­tel „Roo­kie of the Ye­ar“ver­lie­hen.

53. Run­de: Di­xon wird über den krei­seln­den Ho­ward in die Mau­er ka­ta­pul­tiert; Cas­tro­ne­ves flüch­tet un­ter Di­xon hin­durch Sa­to: ers­ter In­dy-Sieg ei­nes Ja­pa­ners Alon­so: Roo­kie of the Ye­ar

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.