Ae­ro­dy­na­mi­ker di­ver­ser Epo­chen

Ab­riss­kan­te, Trop­fen­form, Keil-Sil­hou­et­te – die Au­to­mo­bil­ge­schich­te ist seit über 100 Jah­ren ein Flirt mit dem Fahrt­wind.

AUTO ZEITUNG - - FASZINATION · AERODYNAMIK-MEISTER -

BMW 328 Kamm Cou­pé Ent­wurf von Wu­ni­bald Kamm für die Mil­le Miglia 1940 – cW 0,25!

Por­sche 356 A Der buck­li­ge Por­sche mit idea­ler Trop­fen­form schaff­te 1955 ei­nen cW-Wert von 0,31

Ford Sier­ra Fla­che Schnau­ze und ge­schlos­se­ner Küh­ler sor­gen beim Sier­ra 1982 für den cW-Wert 0,34

Au­di 100 C3 1982 war Ae­ro­dy­na­mik ein be­lieb­ter Trend, mit cW-Wert 0,31 ist der gro­ße Au­di ein Star

Opel Ca­li­bra Ein cW-Wert von 0,26 bringt dem Ca­li­bra 1989 den Ti­tel „Ae­ro­dy­na­mik-Welt­meis­ter“ein

Au­di A2 3L Der nor­ma­le A2 er­reicht 1999 ei­nen cW-Wert von 0,28, das Drei-Li­ter-Mo­dell toppt mit 0,25

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.