Neue X3- Kon­kur­renz

Die Wett­be­wer­ber ar­bei­ten an Al­ter­na­tiv-An­ge­bo­ten zum BMW X3 – an grö­ße­ren Mo­del­len wie dem VW Toua­reg, klei­ne­ren wie dem Ja­gu­ar E-Pace und vi­sio­nä­ren wie bei Al­pi­ne

AUTO ZEITUNG - - NEUHEITEN · BMW X3 UND SEINE RIVALEN - Ste­fan Mie­te

Mit ei­nem zu er­war­ten­den Ba­sis­preis von et­was we­ni­ger als 45.000 Eu­ro liegt der neue BMW X3 (Sei­te 6) ziem­lich ex­akt in der Mit­te zwei­er Al­ter­na­tiv­an­ge­bo­te. Wäh­rend der VW Toua­reg (ak­tu­ell ab 54.400 Eu­ro) ei­ne Stu­fe hö­her zielt, will Ja­gu­ar An­fang 2018 mit dem völ­lig neu­en E-Pace an­grei­fen, der ab 35.000 Eu­ro zu ha­ben sein soll und zu­gleich als Al­ter­na­ti­ve zum künf­ti­gen BMW X2 ge­dacht ist, der eben­falls 2018 star­tet. Der neue Toua­reg – Markt­ein­füh­rung im Früh­jahr –, der auf dem im VW-Kon­zern von Au­di ver­ant­wor­te­ten Tech­nik-Bau­kas­ten für Mo­del­le mit Längs­mo­tor (MLB) ba­siert, dürf­te für SUVKun­den in­ter­es­sant sein, die X3-Va­ri­an­ten mit Sechs­zy­lin­dern in Be­tracht zie­hen. Letz­te­re sto­ßen preis­lich tief in Toua­reg-Re­gio­nen vor, in de­nen der vieltöp­fi­ge An­trieb wich­tig ist.

Sechs­zy­lin­der-Tur­bo­die­sel bei VW

Ak­tu­ell bie­tet VW den Toua­reg aus­schließ­lich mit ei­nem 3,0-Li­ter-V6-Tur­bo­die­sel an (204 / 262 PS), der an Leis­tung zu­le­gen soll, und es steht so­gar der aus dem Au­di SQ7 be­kann­te V8-Me­ga-Die­sel (435 PS) zur Ver­fü­gung. Ob er tat­säch­lich im Toua­reg an­ge­bo­ten wird, ist der­zeit noch of­fen. Da­ge­gen ist ei­ne Plu­gin-Hy­brid-Va­ri­an­te in Sicht, bei der ein 2,0 Li­ter gro­ßer Tur­bo­ben­zi­ner von ei­nem 100 kW (136 PS) kräf­ti­gen E-Mo­tor un­ter­stützt wird (Sys­tem­leis­tung: 381 PS). Ob­wohl im Mo­to­ren­port­fo­lio von Ja­gu­ar / Land Ro­ver vor­han­den, wer­den Sechs­zy­lin­der aus Grün­den des Flot­ten­ver­brauchs im neu­en Ja­gu­ar E-Pace kei­ne Rol­le spielen, da­für aber spar­sa­me Vier­zy­lin­der. Ei­ne Be­rei­che­rung des X3-Seg­ments wä­re das ers­te SUV von Al­pi­ne. Der­zeit lo­tet das Ma­nage­ment der neu­en al­ten Mar­ke die Chan­cen da­für aus.

VW Toua reg Die drit­te Ge­ne­ra­ti­on des Wolfs­bur­ger Lu­xus-SUV soll im Früh­jahr vor­ge­stellt wer­den und ist tech­nisch mit dem Au­di Q7 ver­wandt. Auf Wunsch mit voll­di­gi­ta­lem Cock­pit. Als An­triebs­quel­le bleibt der Die­sel ers­te Wahl: 3,0-Li­ter-V6-TDI mit 218 und 272 PS. Denk­bar ist ein 4,0-Li­ter-V8-TDI mit bis zu 435 PS.

Ja­gua r e-pace Das zwei­te SUV der Mar­ke ist grö­ßen­mä­ßig zwi­schen BMW X1 und X3 an­ge­sie­delt und ba­siert auf der Kon­zern-Platt­form „D8“(Ran­ge Ro­ver Evo­que). Start An­fang 2018 zu Prei­sen ab 35.000 Eu­ro, All­rad­an­trieb auf Wunsch. Tur­bo­die­sel: 2,0-Li­terVier­zy­lin­der mit 163 bis 240 PS. Tur­bo­ben­zi­ner: 2,0-Li­terVier­zy­lin­der mit 200 und 250 PS. Sechs­zy­lin­der-Trieb­wer­ke sind hin­ge­gen nicht ge­plant.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.