Neu an der Spit­ze

Der Opel In­si­gnia ent­wi­ckelt sich vom Flagg­schiff zum bild­hüb­schen Top­mo­del. Die neue Li­mou­si­ne Grand Sport und der In­si­gnia Sports Tou­rer über­zeu­gen – nicht nur durch ihr ele­gan­tes De­sign

AUTO ZEITUNG - - VORSTELLUNG · INSIGNIA - Jonas Eling

Seit 2013 ste­hen bei Opel die Zei­chen wie­der auf Mon­za. Kaum ein an­de­res Au­to der Rüs­sels­hei­mer be­kam in den ver­gan­ge­nen Jah­ren so viel Auf­merk­sam­keit und Zu­spruch wie die ele­gan­te Cou­pé-Stu­die mit Flü­gel­tü­ren, die auf der IAA 2013 die Zu­kunft der Mar­ke ein­läu­ten soll­te. Vier Jah­re spä­ter ist die Zu­kunft jetzt in der Ge­gen­wart an­ge­kom­men. Zwar bleibt der Mon­za auch wei­ter­hin ein spek­ta­ku­lä­res Con­cept Car, doch da­für steht nun der neue zwei­te Opel In­si­gnia im Ram­pen­licht und über­nimmt so vie­le es­sen- ziel­le De­sign-Ele­men­te von der Stu­die, dass er in al­ler Se­ri­en­rei­fe fast noch bes­ser aus­sieht als das spek­ta­ku­lä­re Uni­kat. Zum Mo­dell­wech­sel ha­ben es die Ent­wick­ler ge­schafft, aus dem mas­si­gen, er­folg­rei­chen Bu­si­nes­sFlagg­schiff ein agi­les und bild­schö­nes Top­mo­del zu ma­chen. Trotz deut­lich ge­wach­se­ner Di­men­sio­nen spa­ren die nun­mehr In­si­gnia Grand Sport ge­nann­te Li­mou­si­ne und die Kom­bi-Va­ri­an­te In­si­gnia Sports Tou­rer je nach Ver­si­on rund 200 Ki­lo Ge­wicht ge­gen­über dem Vor­gän­ger. Elf Mil­li­me­ter mehr Spur­wei­te sor­gen in Ver­bin­dung mit der um 29 Mil­li­me­ter fla­cher ver­lau­fen­den Dach­par­tie und knap­pe­ren Ka­ros­se­rie­über­hän­gen für ei­nen deut­lich dy­na­mi­sche­ren Auf­tritt. Der Rad­stand wächst um mehr als neun Zen­ti­me­ter auf 2829 Mil­li­me­ter, und in der Ge­samt­län­ge er­reicht der Sports Tou­rer mit 4986 Mil­li­me­tern so­gar bei­na­he Ober­klas­se-For­mat. Das macht sich im In­nen­raum durch groß­zü­gi­ge­re Platz­ver­hält­nis­se in der zwei­ten Rei­he und 130 Li­ter mehr Stau­raum im Ge­päck­ab­teil des Sports Tou­rer deut­lich be­merk­bar. Bei al­ler Cou­pé­haf­tig­keit bleibt der

„ Un­ser Flagg­schiff ist voll­ge­packt mit High­tech für al­le – mit be­zahl­ba­ren Tech­no­lo­gi­en“Jür­gen Kel­ler Opel Deutsch­land Chef

neue In­si­gnia sei­nem prak­ti­schen An­spruch treu – wie auch den klas­si­schen Opel-Mar­ken­wer­ten: „Un­ser Flagg­schiff ist voll­ge­packt mit High­tech für al­le – mit be­zahl­ba­ren Tech­no­lo­gi­en, die das Fah­ren si­che­rer und kom­for­ta­bler ma­chen“, be­tont Jür­gen Kel­ler, Opel Deutsch­land Chef. Be­son­ders im Be­reich der Fah­re­ras­sis­tenz­sys­te­me macht der neue In­si­gnia ei­nen Sprung nach vorn. Ein Front-Ra­dar mit Fuß­gän­ger­er­ken­nung, Not­brems­funk­ti­on und ak­ti­vem Spur­hal­teas­sis­ten­ten ist in al­len Aus­stat­tungs­va­ri­an­ten

se­ri­en­mä­ßig an Bord, eben­so ei­ne

ak­ti­ve Mo­tor­hau­be. Op­tio­nal fin­den sich auf der Preis­lis­te erst­mals ein voll in­te­grier­tes Hea­dup- Dis­play, ei­ne 360- Gra­dKa­me­ra und ein prak­ti­scher Rück­fahras­sis­tent, der beim Au­spar­ken aus un­über­sicht­li­chen Park­lü­cken vor Qu­er­ver­kehr warnt. Stolz ist man bei Opel auch auf die preis­ge­krön­ten Ma­trix LED-Schein­wer­fer, de­ren 32 LED-Ein­hei­ten Ge­gen­ver­kehr au­to­ma­tisch aus­blen­den kön­nen und die so in je­der Ver­kehrs­si­tua­ti­on für ei­ne idea­le Aus­leuch­tung der Stra­ße sor­gen. Der In­si­gnia war schon im­mer ein be­lieb­ter Be­glei­ter für Pend­ler und be­ruf­li­che Viel­fah­rer. Auch die neue Ge­ne­ra­ti­on soll in die­ser Hin­sicht mit höchs­tem Fahr­kom­fort und ei­nem an­ge­nehm auf­ge­räum­ten Am­bi­en­te im In­nen­raum über­zeu­gen. Die zer­ti­fi­zier­ten Er­go­no­mie­sit­ze mit Gü­te­sie­gel AGR (Ak­ti­on Ge­sun­der Rü­cken e. V.) hel­fen, Rü­cken­schmer­zen zu ver­mei­den und sol­len Auf­merk­sam­keit so­wie Wohl­be­fin­den stei­gern. Die Be­die­nung des Na­vi­ga­ti­ons­und In­fo­tain­ment­sys­tems er­folgt in­tui­tiv über ei­nen dem Fah­rer zu­ge­neig­ten, rah­men­lo­sen Touch­screen auf der Mit­tel­kon­so­le. Die um­fang­rei­che Smart­pho­ne-An­bin­dung per App­le CarPlay und An­dro­id Au­to ist zu­dem eben­so mög­lich wie das in­duk­ti­ve Auf­la­den des Han­dy-Ak­kus in der op­tio­na­len La­de­scha­le. Mit dem Ser­vice­pa­ket Opel OnS­tar wer­den die Rei­sen­den da­zu von ei­nem per­sön­li­chen Con­cier­ge-Di­enst un­ter­stützt – zum Bei­spiel bei der Bu­chung von Ho­tel­zim­mern oder der Park­platz­su­che. Bei al­len Kom­fort-Hel­fern und in­no­va­ti­ven In­di­vi­dua­li­sie­rungs­mög­lich­kei­ten wie dem neu­en Ex­clu­si­ve-Pro­gramm, bei dem der

Kun­de die Au­ßen­far­be völ­lig frei be­stim­men kann (ab Herbst 2017), steht im In­si­gnia aber na­tür­lich das Fahr­er­leb­nis im Vor­der­grund. Drei spar­sa­me Vier­zy­lin­der-Die­sel de­cken ein Leis­tungs­band von 110 bis 170 PS ab. Der In­si­gnia Sports Tou­rer be­kommt zum Markt­start den stärks­ten der drei Die­sel, wei­te­re Mo­to­ren sind je­doch be­reits an­ge­kün­digt. Sei­tens der Ben­zi­ner ha­ben die Kun­den die Wahl zwi­schen zwei neu­en 1,5-Li­ter-Tur­bo-Vier­zy­lin­dern mit 140 und 165 PS so­wie ei­nem 260 PS star­ken Zwei­li­ter-Tur­bo als Top­mo­tor. Die Prei­se für die Selbst­zün­der be­gin­nen bei 27.625 Eu­ro. Der Ba­sis-Ben­zi­ner (ab 25.940 Eu­ro) ist zu­dem in ei­ner be­son­ders spar­sa­men Ecotec -Aus­füh­rung mit ak­ti­ven Klap­pen am Küh­ler­grill und Leicht­lauf-Rei­fen er­hält­lich, die den Norm­ver­brauch auf 5,7 Li­ter Su­per re­du­ziert. Ge­schal­tet wird ma­nu­ell oder au­to­ma­tisch mit sechs Stu­fen. Der TopBen­zi­ner kommt ab Werk mit ei­ner Acht­stu­fen-Au­to­ma­tik und ei­nem neu­en All­rad­sys­tem, das die Kraft­ver­tei­lung zwi­schen den Hin­ter­rä­dern va­ri­ie­ren kann. Opel bringt beim neu­en In­si­gnia mo­derns­te Tech­no­lo­gie zu ge­wohnt mo­de­ra­ten Prei­sen – so wie es sich sei­ner­zeit al­le er­hofft hat­ten, als zur IAA 2013 die Zei­chen auf Mon­za stan­den.

Coun­try Tou­rer Ab Herbst er­gänzt ei­ne rus­ti­ka­le Of­f­road-Va­ri­an­te die Mo­dell­pa­let­te

Die per­fo­rier­ten Nap­pa­le­der-Sit­ze las­sen sich be­hei­zen, küh­len und ver­fü­gen über ei­ne Mas­sa­ge­funk­ti­on. Der Kof­fer­raum des In­si­gnia Sports Tou­rer fasst üp­pi­ge 560 bis 1665 Li­ter Ge­päck – ge­nug für vier Kof­fer und ein Cel­lo

Die Ma­trix LEDSchein­wer­fer der zwei­ten Ge­ne­ra­ti­on leuch­ten jetzt mit 32 ein­zel­nen LED-Seg­men­ten

Opel Ex­clu­si­ve Mit dem neu­en In­si­gnia prä­sen­tiert Opel ein um­fang­rei­ches In­di­vi­dua­li­sie­rungs­pro­gramm, bei dem die Kun­den un­ter an­de­rem die Lack­far­be der Ka­ros­se­rie völ­lig frei be­stim­men kön­nen

Das He­ad-up-Dis­play pro­ji­ziert wich­ti­ge In­for­ma­tio­nen zu Ge­schwin­dig­keit und Na­vi­ga­ti­on di­rekt auf die Front­schei­be

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.