HIL­LA­RY JOR­DAN

Mud­bound

Bücher Magazin - - Romane - Ge­le­sen von Eva Meck­bach u. a.

Ein Hör­buch der Su­per­la­ti­ve um zwei Fa­mi­li­en, die in Mis­sis­sip­pi der 40er-Jah­re le­ben und sich mu­tig ih­rem Schick­sal stel­len: Im Mit­tel­punkt steht die Leh­re­rin Lau­ra McAl­len, kul­ti­viert, ge­bil­det, doch mit über 30 noch un­ver­hei­ra­tet. Dann kommt end­lich ein Hei­rats­an­trag von dem we­nig ro­man­ti­schen Hen­ry, der sie al­ler­dings zu ei­nem har­ten Le­ben auf ei­ner ein­fa­chen Farm samt un­er­träg­li­chen „Pa­pi“mit­nimmt. Licht­blick sind ih­re bei­den Töch­ter und ver­bor­ge­nen Ge­füh­le für Hen­rys Bru­der. Von den far­bi­gen Päch­tern er­fährt sie viel Un­ter­stüt­zung. Die Schi­ka­nen, die Far­bi­ge in die­ser Zeit er­tra­gen muss­ten, sind kaum aus­zu­hal­ten. Als es zu ei­ner Freund­schaft kommt, ge­schieht Schreck­li­ches. Al­le Spre­cher set­zen die­ses Hör­buch so ein­zig­ar­tig um, dass man die Fi­gu­ren bild­haft vor sich sieht. Die per­fekt be­setz­ten Stim­men he­ben der­art ge­konnt die Cha­rak­te­re her­vor, dass das Schick­sal die­ser Men­schen ei­nen mit­reißt. Ma­ria Hart­manns Stim­me er­in­nert an Sei­de, die ei­nem durch die Fin­ger glei­tet – so ge­fühl­voll spricht sie Lau­ra. Auch Det­lef Bier­stedt, Patrick Gül­den­berg, Wal­ter Kreye, Eva Meck­bach und Ste­ve Win­dolf müs­sen hier al­le na­ment­lich ge­nannt wer­den. (tm)

Mud­bound ist wie Cham­pa­gner: edel, pri­ckelnd, wirkt lan­ge nach. Durch die Spre­cher ex­qui­sit um­ge­setzt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.