Ei­ni­gung bei Br­ex­it-Fahr­plan

EU und Groß­bri­tan­ni­en ver­stän­di­gen sich / „Viel­ver­spre­chen­der Start“

Badische Neueste Nachrichten (Baden-Baden) - - ERSTE SEITE -

Brüssel (AFP). Die EU und die bri­ti­sche Re­gie­rung ha­ben sich auf Schwer­punk­te und ei­nen Fahr­plan für die Br­ex­it-Ge­sprä­che ge­ei­nigt. Zu­nächst soll­ten die Rech­te der durch den EU-Aus­tritt be­trof­fe­nen Bür­ger, die Fi­nanz­for­de­run­gen an Groß­bri­tan­ni­en so­wie an­de­re „Tren­nungs­fra­gen“ver­han­delt wer­den, sag­te der EU-Ver­hand­lungs­füh­rer Mi­chel Bar­nier ges­tern nach der ers­ten Ge­sprächs­run­de in Brüssel. Laut ei­ner Er­klä­rung der bri­ti­schen Re­gie­rung sol­len die Ge­sprä­che am 17. Ju­li fort­ge­setzt wer­den.

Ziel müs­se es sein, dass Groß­bri­tan­ni­en „in ge­ord­ne­ter Wei­se“aus der EU aus­tre­te und Un­si­cher­heit ver­mie­den wer­de, sag­te Bar­nier. Da­bei sei „ein fai­res Ab­kom­men mög­lich“. Und die­ses sei bes­ser als „kein Ab­kom­men“. Der bri­ti­sche Br­ex­it-Mi­nis­ter Da­vid Da­vis sprach von ei­nem „viel­ver­spre­chen­den Start“. Die­ser sei aber nur „der Be­ginn ei­ner Rei­se“. Zeit­ge­sche­hen

HAND­SCHLAG IN BRÜSSEL: EU-Chef­un­ter­händ­ler Mi­chel Bar­nier (rechts) und der bri­ti­sche Br­ex­it-Mi­nis­ter Da­vid Da­vis. Fo­to: AFP

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.