Ein ge­beu­tel­tes Land

Badische Neueste Nachrichten (Baden-Baden) - - POLITIK - JO­CHEN WITT­MANN

Groß­bri­tan­ni­en ist ein ge­beu­tel­tes Land. Der vier­te Ter­ror­an­schlag in drei Mo­na­ten, drei da­von al­lein in den letz­ten vier Wo­chen, ist nur ei­ne Fa­cet­te der Ma­lai­se, und nicht ein­mal die schlimms­te. Wenn es um Ter­ror geht, ha­ben die Bri­ten ei­ne di­cke Haut. Und reich­lich Er­fah­rung in den letz­ten Jahr­zehn­ten, denn al­lein der Ter­ror der nord­iri­schen Un­ter­grund­or­ga­ni­sa­ti­on IRA war nicht we­ni­ger blu­tig, aber sehr viel per­ma­nen­ter als die jüngs­te Wel­le von Un­ta­ten. Noch hält die stoi­sche Men­ta­li­tät der Bri­ten, wenn es um Ter­ror geht: Man will sich nicht un­ter­krie­gen las­sen.

Die Ka­ta­stro­phe des Hoch­haus­bran­des in Nord-Ken­sing­ton da­ge­gen hat die Na­ti­on viel tie­fer er­schüt­tert. Nicht al­lein we­gen der Di­men­si­on des Un­glücks oder weil es selbst ver­schul­det scheint. Hin­zu kommt ein so­zia­ler Aspekt. Das In­fer­no im Gren­fell To­wer hat ar­me Leu­te ge­trof­fen, die von der rei­chen Kom­mu­ne von Ken­sing­ton & Chel­sea jahr­zehn­te­lang igno­riert wur­den. Die so­zia­le Spal­tung des Lan­des, die Kon­se­quen­zen von sie­ben Jah­ren Aus­te­ri­täts­po­li­tik un­ter der Re­gie­rung der Kon­ser­va­ti­ven und der schein­ba­re Vor­rang der In­ter­es­sen von be­gü­ter­ten Eli­ten wur­den bei die­sem Un­glück sinn­fäl­lig.

In die­ser Hin­sicht schockt aber auch der jüngs­te Ter­ror­an­schlag, weil er sich of­fen­sicht­lich di­rekt ge­gen den mus­li­mi­schen Be­völ­ke­rungs­an­teil rich­tet. Denn sein Ziel ist die ge­sell­schaft­li­che Spal­tung. Zwi­schen die Re­li­gio­nen soll ein Keil ge­trie­ben wer­den. Wir müs­sen zu­sam­men­ste­hen, ruft der mus­li­mi­sche Bür­ger­meis­ter von Lon­don, Sa­diq Khan. Es ist ein Ap­pell, den Groß­bri­tan­ni­en in die­sen Zei­ten drin­gend braucht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.