Büch­ner-Preis für Jan Wa­gner

Badische Neueste Nachrichten (Karlsruhe) - - Kultur -

Der Ly­ri­ker Jan Wa­gner hat den re­nom­mier­ten Ge­org-Büch­ner-Preis ver­lie­hen be­kom­men. Dem 46-Jäh­ri­gen wur­de die mit 50 000 Eu­ro do­tier­te Aus­zeich­nung am Sams­tag in Darm­stadt über­reicht. Die Ge­dich­ten des in Ber­lin le­ben­den Au­tors „ver­ei­nen spie­le­ri­sche Sprach­freu­de und meis­ter­haf­te Form­be­herr­schung“, be­grün­de­te die Deut­sche Aka­de­mie für Spra­che und Dich­tung bei ih­rer Fei­er im Staats­thea­ter ih­re Wahl.

Der Preis gilt als wich­tigs­te li­te­ra­ri­sche Aus­zeich­nung in Deutsch­land. Er wur­de zum 66. Mal ver­ge­ben. Im ver­gan­ge­nen Jahr er­hielt der Ly­ri­ker und Ro­man­cier Mar­cel Bey­er die Aus­zeich­nung. Zu den frü­he­ren Preis­trä­gern zäh­len be­kann­te Au­to­ren wie Erich Käst­ner (1957), Gün­ter Grass (1965), Hein­rich Böll (1967) so­wie Si­byl­le Le­witscharoff (2013), Jür­gen Be­cker (2014) und Rai­nald Goetz (2015). dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.