Neue Vor­wür­fe

Badische Neueste Nachrichten (Karlsruhe) - - Blick In Die Welt -

Washington (AFP). Die Ver­ge­wal­ti­gungs­und Be­läs­ti­gungs­vor­wür­fe ge­gen den Hol­ly­wood-Film­pro­du­zen­ten Har­vey Wein­stein neh­men kein En­de: Auch die US-Schau­spie­le­rin Anna­bel­la Scior­ra be­rich­te­te dem Ma­ga­zin „New Yor­ker“nun, Wein­stein ha­be sie in den frü­hen 90er Jah­ren in ih­rer Woh­nung ver­ge­wal­tigt. Da­nach ha­be sie jah­re­lang nicht mehr ge­ar­bei­tet.

Aus Angst vor ne­ga­ti­ven Re­ak­tio­nen der Film­bran­che ha­be Scior­ra ge­schwie­gen, be­rich­te­te die durch die US-Se­rie „The So­pra­nos“be­kann­te 57-Jäh­ri­ge. Als sie die

Schau­spie­le­rin be­las­tet Wein­stein

Schau­spie­le­rei wie­der auf­ge­nom­men ha­be, sei sie wei­ter­hin jah­re­lang von Wein­stein be­läs­tigt wor­den. Auch Da­ryl Han­nah er­hob Vor­wür­fe ge­gen Wein­stein. Er ha­be sie be­läs­tigt, doch ha­be sie sich da­ge­gen ge­wehrt, sag­te die 56-Jäh­ri­ge dem „New Yor­ker“. Die Schau­spie­le­rin ha­be dem Re­gis­seur Qu­en­tin Ta­ran­ti­no von den Über­grif­fen er­zählt – ge­bracht ha­be ihr die Of­fen­heit nichts.

Der bri­ti­sche Um­welt­mi­nis­ter Micha­el Go­ve ent­schul­dig­te sich der­weil für ei­nen Aus­rut­scher: Er hat­te ei­nem BBC-Ra­dio­sen­der ein In­ter­view ge­ge­ben und das Ge­spräch mit dem Mo­de­ra­tor da­mit ver­gli­chen, „in Har­vey Wein­steins Schlaf­zim­mer zu ge­hen“und zu hof­fen, „mit un­ver­sehr­ter Wür­de“wie­der raus­zu­kom­men. Da­für ern­te­te er La­cher vom Pu­bli­kum im Stu­dio, in so­zia­len Me­di­en wur­de er je­doch kri­ti­siert. Der Mi­nis­ter ent­schul­dig­te sich für sei­nen „un­ge­schick­ten Ver­such, lus­tig zu sein“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.