CSU macht Front ge­gen die SPD

Steg­ner will von hö­he­rem Wehr­etat nichts wis­sen

Badische Neueste Nachrichten (Karlsruhe) - - Politik -

Ber­lin (dpa). Die CSU geht kurz vor dem Start der Son­die­run­gen für ei­ne neue Bun­des­re­gie­rung bei zen­tra­len The­men auf Kon­fron­ta­ti­ons­kurs zum mög­li­chen Part­ner SPD. Laut ei­ner Vor­la­ge für die Klau­sur ih­rer Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­ten An­fang Ja­nu­ar macht sich die CSU für deut­lich hö­he­re Ver­tei­di­gungs­aus­ga­ben und schär­fe­re EU-Re­geln bei Flücht­lin­gen und Grenz­kon­trol­len stark – und be­zieht da­mit klar Po­si­ti­on ge­gen Vor­stel­lun­gen der So­zi­al­de­mo­kra­ten. Das von SPDChef Mar­tin Schulz aus­ge­ru­fe­ne Ziel von „Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Eu­ro­pa“lehnt die CSU ab. Die SPD wies Mil­li­ar­den-For­de­run­gen für Rüs­tung um­ge­hend zu­rück. Die CSU will den Ver­tei­di­gungs­etat ge­stie­ge­nen An­for­de­run­gen an­pas­sen und sich da­bei aus­drück­lich „wei­ter am Na­to-Ziel von zwei Pro­zent des Brut­to­in­lands­pro­duk­tes“ori­en­tie­ren. „Lan­des­und Bünd­nis­ver­tei­di­gung so­wie in­ter­na­tio­na­les En­ga­ge­ment sind nicht um­sonst zu ha­ben“, heißt es in dem Ent­wurf für die Win­ter­klau­sur der Bun­des­tags­CSU vom 4. bis 6. Ja­nu­ar in Klos­ter See­on. Un­mit­tel­bar da­nach, am 7.

Ja­nu­ar, sol­len dann die Son­die­run­gen von CDU, CSU und SPD star­ten. SPD-Vi­ze Ralf Steg­ner wies die CSU-For­de­rung zu­rück. „Was wir brau­chen, sind In­ves­ti­tio­nen in Bil­dung, Fa­mi­li­en und In­fra­struk­tur und nicht in Auf­rüs­tung“, sag­te er dem „Köl­ner Stadt-An­zei­ger“. „Die CSU muss sich das für die nächs­te Al­lein­re­gie­rung auf­he­ben, aber nicht für Ver­hand­lun­gen mit der SPD.“Der SPDAu­ßen­po­li­ti­ker Müt­zenich sag­te der Zei­tung: „An­schei­nend wer­den da jetzt noch mal die Ba­cken auf­ge­bla­sen.“Die neue SPD-Vi­ze Na­ta­scha Koh­nen kri­ti­sier­te bei Twit­ter, es se­he so aus, als wol­le die CSU die Ge­sprä­che „mit An­lauf ge­gen die Wand fah­ren“. Kom­men­tar

„Kei­ne Ver­ei­nig­ten Staa­ten von Eu­ro­pa“

NICHT IM­MER EIN­SATZ­BE­REIT sind die deut­schen Kampf­pan­zer. Des­halb for­dert die CSU ei­nen hö­he­ren Wehr­etat. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.