Kur­ze Namen sind am be­lieb­tes­ten

Badische Neueste Nachrichten (Karlsruhe) - - Blick In Die Welt -

Ah­rens­burg/Ham­burg (dpa). Ben ist nicht zu schla­gen, Em­ma wie­der top. Sie sind die be­lieb­tes­ten Vor­na­men in Deutsch­land. Das er­gab ei­ne Aus­wer­tung von rund 27 Pro­zent der Ge­burts­mel­dun­gen im Jahr 2017 durch den Hob­by-Na­mens­for­scher Knud Bie­le­feld aus Ah­rens­burg bei Ham­burg. „Schon im sieb­ten Jahr in Fol­ge ist Ben der Spit­zen­rei­ter, Em­ma ist die neue Num­mer eins“, sag­te Bie­le­feld. Em­ma hat­te die Lis­te schon 2014 an­ge­führt. Die Grup­pe der Top Zehn ist un­ver­än­dert, es ha­be sich nur ei­ne neue Rang­fol­ge er­ge­ben.

Vor we­ni­gen Ta­gen hat­te be­reits die Ge­sell­schaft für deut­sche Spra­che in Wies­ba­den ein vor­läu­fi­ges Ran­king ver­öf­fent­licht, das auf ei­ner Stich­pro­be bei zehn Stan­des­äm­tern ba­siert. Da­bei er­gab sich ei­ne et­was an­de­re Rang­fol­ge, weil die Ge­sell­schaft nicht zwi­schen Erst- und Fol­gena­men un­ter­schei­det. Nach die­ser Aus­wer­tung ka­men Ma­rie und Paul ganz nach vorn. Der Wies­ba­de­ner Ver­ein stellt sei­ne kom­plet­te Aus­wer­tung im Früh­jahr 2018 vor.

DIE MEIS­TEN KIN­DER wur­den 2017 auf die Namen Ben oder Em­ma ge­tauft, das fand Na­mens­for­scher Knud Bie­le­feld bei sei­nen Er­he­bun­gen her­aus. Fo­to: dpa

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.