Haft­be­fehl nach Dop­pel­mord

Badische Neueste Nachrichten (Rastatt / Gaggenau) - - SÜDWESTECHO -

Frei­burg/Te­nin­gen (dpa/lsw). Im Fall der ge­tö­te­ten Frau und ih­res Soh­nes in Te­nin­gen bei Frei­burg hat ein Rich­ter Haft­be­fehl we­gen zwei­fa­chen Mor­des ge­gen den 52-Jäh­ri­gen Ver­däch­ti­gen er­las­sen. Das teil­ten Po­li­zei und Staats­an­walt­schaft mit. Der Rich­ter hielt dem­nach die Mord­merk­ma­le der „Heim­tü­cke“und der „nied­ri­gen Be­weg­grün­de“für ver­wirk­licht. Der fest­ge­nom­me­ne Mann hat sich den An­ga­ben zu­fol­ge zu­nächst nicht zu den Tat­vor­wür­fen ge­äu­ßert. Der 52 Jah­re al­te Mann soll am Freitag in Te­nin­gen sei­ne 39-jäh­ri­ge frü­he­re Le­bens­ge­fähr­tin und den ge­mein­sa­men vier Jah­re al­ten Sohn ge­tö­tet ha­ben. Die bei­den Op­fer wur­den mit ei­nem Mes­ser er­sto­chen. Der mut­maß­li­che Tä­ter und die Op­fer leb­ten ge­trennt, es hat­te zu­vor Streit ge­ge­ben. Die Tat er­eig­ne­te sich auf der Stra­ße vor dem Haus, in dem die Op­fer leb­ten.

Der Mann blo­ckier­te am Mor­gen mit sei­nem Au­to den Wa­gen, in dem die Frau und das Kind sa­ßen. Er ging auf das Au­to zu und stach auf die bei­den ein.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.