Von Maß­krü­gen und er­höh­ter Si­cher­heit

Heu­te be­ginnt in Mün­chen das Ok­to­ber­fest

Badische Neueste Nachrichten (Rastatt / Gaggenau) - - BLICK IN DIE WELT - Von un­se­rer Mit­ar­bei­te­rin Sa­bi­ne Do­bel

Mün­chen. Vor den Ge­schäf­ten quel­len die Klei­der­stän­der über mit Dirndln und Le­der­ho­sen, Sou­ve­nir­lä­den ha­ben ih­re Aus­la­gen mit Maß­krü­gen und Filz­hü­ten be­stückt und in den Su­per­märk­ten gibt es Wies­nbier. Count­down zum Ok­to­ber­fest – heu­te be­ginnt in Mün­chen das größ­te Volks­fest der Welt. Ober­bür­ger­meis­ter Die­ter Rei­ter (SPD) wird um Punkt zwölf Uhr das ers­te Fass Bier an­zap­fen und da­mit die Wiesn er­öff­nen. Der Rat­haus­chef muss da­bei ei­ne gu­te Fi­gur ma­chen. Wie vie­le Schlä­ge er braucht, ist ta­ge­lang Stadt­ge­spräch – und kann sein An­se­hen durch­aus mit­prä­gen.

Er­war­tet wird, dass Rei­ter es wie in den Vor­jah­ren mit zwei Schlä­gen schafft – we­ni­ger sind bei ei­nem gro­ßen Fass gar nicht mög­lich. Aus­ge­rech­net für den An­stich ist mie­ses Wet­ter an­ge­sagt: Re­gen und küh­le Tem­pe­ra­tu­ren. Von neun Uhr mor­gens an dür­fen die Be­su­cher auf das Ge­län­de, erst nach­dem die letz­ten Last­wa­gen das Ge­län­de ver­las­sen ha­ben. Die­se Maß­nah­me zählt zu den er­neut ver­schärf­ten Si­cher­heits­vor­keh­run­gen – wie auch mehr Blu­men­kü­bel als Zu­fahrts­sper­ren, zu­sätz­li­che Vi­deo­ka­me­ras und Po­li­zei­be­am­te mit Bo­dy­cams. Über ei­ne neue Laut­spre­cher­an­la­ge sol­len zu­dem Be­su­cher­strö­me bei ei­nem Alarm bes­ser ge­lei­tet wer­den. Wie schon im Vor­jahr ist das Ge­län­de um­zäunt, an den Ein­gän­gen gibt es Kon­trol­len. Ruck­sä­cke und gro­ße Ta­schen sind aus Si­cher­heits­grün­den ver­bo­ten. Wich­ti­ge Nach­richt an­ge­sichts der Wet­ter­pro­gno­se: Re­gen­schir­me dür­fen die Be­su­cher mit­neh­men.

Die Schau­stel­ler bie­ten die­ses Jahr vie­le neue Fahr­ge­schäf­te. Erst­mals auf dem Volks­fest sind ei­ne Ach­ter­bahn mit ei­ner aus­schwin­gen­den Gon­del und ein 80 Me­ter ho­hes Ket­ten­ka­rus­sell na­mens „Ju­les Ver­ne To­wer“. Auf der „Oidn Wiesn“mit his­to­ri­schen Fahr­ge­schäf­ten und Blas­mu­sik fährt ei­ne mehr als hun­dert Jah­re al­te Kin­der­ei­sen­bahn. Die Maß Bier kos­tet die­ses Jahr bis zu 10,95 Eu­ro, 25 Cent mehr als im Vor­jahr. Wies­nchef Jo­sef Schmid (CSU) war mit sei­nem Vor­schlag zu ei­ner Bier­preis­brem­se im Stadt­rat ge­schei­tert. Er woll­te den Preis für drei Jah­re auf dem Vor­jah­res­ni­veau ein­frie­ren. Das 184. Ok­to­ber­fest dau­ert bis zum 3. Ok­to­ber.

Fo­to: Leonhardt/dpa

TEU­RES VER­GNÜ­GEN: Auch in die­sem Jahr ist der Bier­preis auf dem Ok­to­ber­fest wie­der ge­stie­gen. Ei­ne Maß kos­tet jetzt bis zu 10,95 Eu­ro.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.