Spe­zi­al­band zur Alt­bau­ab­dich­tung

bauelement+technik - - FENSTERBAU FRONTALE -

Mit ei­nem Spe­zi­al­band für die Alt­bau­sa­nie­rung er­gänzt Pin­ta aus Bü­cke­burg sein Ab­dich­tungs­pro­gramm für Fens­ter und Fas­sa­den­ele­men­te. Das „Pin­ta­band 3com­ple­te Re­no­va“soll ei­ne funk­ti­ons­si­che­re und dau­er­haf­te Über­brü­ckung der Fu­ge zwi­schen Bau­ele­ment und Bau­kör­per er­mög­li­chen. Mit dem Band ent­wi­ckel­te das Un­ter­neh­men ein spe­zi­ell auf die Be­dürf­nis­se der Alt­bau­sa­nie­rung an­ge­pass­tes Mul­ti­funk­ti­ons­band für Bau­ele­men­te. Es ge­hört zur neu­es­ten Ge­ne­ra­ti­on der Dich­tungs­bän­der, bei der die drei we­sent­li­chen An­for­de­run­gen ei­ner Fu­ge­n­ab­dich­tung mit ei­nem Band er­füllt wer­den: Ab­dich­tung in­nen, Wär­me­däm­mung so­wie die Ab­dich­tung von au­ßen. Das auf ei­ner Rol­le vor­kom­pri­mier­te Mul­ti­funk­ti­ons­band be­steht aus ei­nem Schaum­stoff, der mit Acrylat im­prä­gniert wird. Nach der Montage soll sich das Band durch Aus­deh­nung an den Bau­kör­per an­le­gen und so die Fu­ge zwi­schen Bau­kör­per und Bau­ele­ment luft- und schlag­re­gen­dicht ab­schlie­ßen. Durch ein Im­prä­gnie­rungs­ge­fäl­le von der In­nen- zur Au­ßen­sei­te wer­de er­reicht, dass ge­mäß DIN 18542 auf der In­nen­sei­te ei­ne hö­he­re Dich­tig­keit als auf der Au­ßen­sei­te er­reicht wird. Hier­durch ist ei­ne per­ma­nen­te Fu­ge­n­aus­trock­nung von in­nen nach au­ßen ge­währ­leis­tet.

Hal­le 4A / Stand 106

Fo­to: Pin­ta

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.