Si­cher für Kin­der

Zur Si­che­rung von Tü­ren in Kin­der­gär­ten ha­ben GfS und Wil­ka zu­sam­men ei­ne kom­for­ta­ble Lö­sung ent­wi­ckelt.

bauelement+technik - - FENSTERBAU FRONTALE -

Die Selbstret­tung der Kin­der aus dem Ge­fah­ren­be­reich war Grund­idee für die Ent­wick­lung des Wil­ka Kin­der­gar­ten­schlos­ses. Da­her ver­fügt das Schloss über zwei Schloss­käs­ten, die über ei­ne Kopp­lungs­stan­ge mit­ein­an­der ver­bun­den sind. Die pa­ten­tier­te Pro­dukt­lö­sung er­mög­licht, dass bei­de Drü­cker auf das Schloss, nicht aber auf die Be­we­gung des je­weils an­de­ren Drückers wir­ken. Durch die­se Kon­struk­ti­on kön­nen Er­wach­se­ne den obe­ren Drü­cker be­die­nen, wäh­rend Kin­der im Not­fall den un­te­ren mit ei­nem bat­te­rie­be­trie­be­nen GfS „EH-Tür­wäch­ter“ge­si­cher­ten Drü­cker oder die GfS „e-Bar“be­tä­ti­gen. Dies wird von ei­nem lau­ten Alarm be­glei­tet. Das Auf­sichts­per­so­nal wird so über die Be­die­nung der Tü­ren in­for­miert und kann schnell ein­grei­fen.

Hal­le 2 / Stand 421

Fo­to: GfS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.