Grif­fi­ges für die Tür

Die Ent­schei­dung für ei­nen Tür­griff soll­te laut FSB im Kon­text der um­ge­ben­den Ar­chi­tek­tur ste­hen. Pas­send da­zu prä­sen­tiert der Her­stel­ler u. a. drei neue, von Ar­chi­tek­ten ent­wor­fe­ne Griff-Pro­gram­me.

bauelement+technik - - FENSTERBAU FRONTALE -

Mit dem „1242“aus Bron­ze be­lebt der bri­ti­sche Ar­chi­tekt John Paw­son ei­nen der be­kann­tes­ten Tür­drü­cker der Mo­der­ne neu – den so ge­nann­ten Reichs­form-Drü­cker von Hans Poel­zig. Die über ei­nen Zei­t­raum von fast 100 Jah­ren wie­der­holt va­ri­ier­te Idee ei­nes ova­len Griff­quer­schnitts in­ter­pre­tier­te Paw­son laut Her­stel­ler an­hand ei­nes wohl­pro­por­tio­nier­ten Maß­werks. Ne­ben dem Mo­dell für Stan­dard­tü­ren ist mit „1243“ei­ne Va­ri­an­te mit Zu­las­sung ge­mäß EN 179 für Not­aus­gangs­ver­schlüs­se ver­füg­bar. Rah­men­tür­drü­cker mit und oh­ne Ver­kröp­fung so­wie ein Fens­ter­griff ver­voll­stän­di­gen das Griff­pro­gramm. Fer­ner kre­ierten die Ar­chi­tek­ten von Ger­kan, Marg und Part­ner den Tür­drü­cker „1244“, der sich durch sei­ne be­son­ders re­du­zier­te Form aus­zeich­net. Das in Alu­mi­ni­um oder Edel­stahl ver­füg­ba­re Mo­dell ba­siert auf ein­fa­chen geo­me­tri­schen Gr­und­for­men. Die li­nea­re Flä­che der Front­sei­te nimmt die Run­dung des Drü­ck­er­hal­ses auf und schließt mit ei­nem recht­ecki­gen Schnitt. Dem Mo­dell für Stan­dard­tü­ren ste­hen mit „1245“ei­ne EN 179- Au­s­prä­gung für Not­aus­gangs­ver­schlüs­se so­wie ein Rah­men­tür­drü­cker mit bzw. oh­ne Ver­kröp­fung und ein Fens­ter­griff zur Sei­te. Das auf­grund von Vor­schrif­ten Tür­drü­cker-Ei­ner­lei in Ein­rich­tun­gen für Kin­der war für die Ar­chi­tek­ten von Schulz und Schulz An­lass und Mo­ti­va­ti­on für die Ent­wick­lung von „1232“. Ba­sie­rend auf den Pri­mär­for­men Qua­drat und Kreis ver­eint laut FSB das aus Alu­mi­ni­um ge­fer­tig­te Mo­dell die Vor­ga­ben der DGUV mit über­zeu­gen­der Er­go­no­mie und ei­nem äs­the­ti­schen Äu­ße­ren. Dar­über hin­aus gibt es neue Fens­ter­grif­fe für schma­le Pro­fi­le (s. S. 76).

Hal­le 4 / Stand 145

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.