Ver­ein­fach­te Tür­mon­ta­ge durch neu­en Ka­bel­über­gang

bauelement+technik - - PRODUKTE -

Der neue „ Smart Link“ist ein Ka­bel­über­gang, der laut Her­stel­ler Link aus Butz­bach kom­ple­xe In­stal­la­ti­ons­pro­ble­me löst und zu­dem die Montage von meh­re­ren gro­ßen Ka­bel­über­gän­gen er­setzt. Der Mon­ta­ge­auf­wand kön­ne nun um bis zu 50 % ge­senkt wer­den, da das Pro­dukt An­schluss­mög­lich­kei­ten von bis zu zwan­zig Adern bie­te. Da­durch kön­ne mit nur ei­nem Ka­bel­über­gang ei­ne Viel­zahl von Funk­tio­nen vom Tür­flü­gel auf die Rah­men­sei­te über­tra­gen wer­den. Die Ma­te­ri­a­l­ent­nah­men z. B. beim Nach­rüs­ten von Brand­schutz­tü­ren fal­len bei dem Ka­bel­über­gang deut­lich ge­rin­ger aus. Das Ein­frä­sen meh­re­rer gro­ßer Ka­bel­über­gän­ge in die Tür fällt weg. Auf die­se Wei­se blei­be die Sta­bi­li­tät so­wie die brand­hem­men­de Wir­kung des Sys­tems ge­währ­leis­tet. Auf­grund des in­tel­li­gen­ten Ein­bau­prin­zips in U-Form, ge­rin­ger Ma­ße und über ei­ne hal­be Mil­li­on Öff­nungs- und Schließ­zy­klen sei die Ma­te­ri­al­er­mü­dung beim „ Smart Link“er­heb­lich ge­rin­ger als bei her­kömm­li­chen Ka­bel­über­gän­gen im Läng­s­ein­bau. In das Pro­dukt ist die Er­fah­rung aus über 45 Jah­ren Ent­wick­lung für Ge­bäu­de- und Si­cher­heits­tech­nik des mit­tel­stän­di­gen Un­ter­neh­men ge­flos­sen.

Fo­to: Link

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.