Auf­satz­kas­ten ist luft­dicht, schall- und wär­me­däm­mend

bauelement+technik - - FENSTERBAU FRONTALE -

Mit in­no­va­ti­ven Lö­sun­gen, die den be­son­de­ren An­for­de­run­gen der Fens­ter­bran­che Rech­nung tra­gen, war­tet Hel­la auf. Mit dem „Top Mi­ni plus“prä­sen­tiert der Son­nen­schutz­spe­zia­list ei­nen wei­te­ren Auf­satz­kas­ten, der man­ches Plus bie­ten soll. Der neue Auf­satz­kas­ten ist luft­dicht, schall­däm­mend bis Rw (dB) 46 und durch in­te­grier­te Kopf­stück­däm­mung wär­me­däm­mend bis fRSI 0,71. Die­se Wer­te sind vom Ift Ro­sen­heim ge­prüft und un­ter­schrei­ten selbst strengs­te Nor­men deut­lich. Fens­ter und Kas­ten wer­den mit ei­nem Cli­psys­tem ver­bun­den. Das spart dem Fens­ter­bau­er wert­vol­le Zeit. In der Ober­blen­de be­fin­det sich ei­ne Nut zur ein­fa­chen und si­che­ren Be­fes­ti­gung des Kas­tens in der Fens­ter­lai­bung.

Hal­le 7 / Stand 220

Fo­to: Hel­la

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.