Schü­co

Schü­co auf der BAU 2017

bauelement+technik - - BAU 2017 -

Die An­for­de­run­gen an mo­der­ne Ge­bäu­de­hül­len ent­wi­ckeln sich ste­tig wei­ter. Die­sen Her­aus­for­de­run­gen stellt sich Schü­co zu­sam­men mit sei­nem Netz­werk aus Ar­chi­tek­ten, Ver­ar­bei­tern und In­ves­to­ren, in­dem die Be­tei­lig­ten in al­len Pha­sen des Bau­pro­zes­ses mit­ein­an­der im Dia­log ste­hen. Die so ge­won­ne­nen ziel­grup­pen­spe­zi­fi­schen Er­kennt­nis­se flie­ßen in die Pro­dukt- und Ser­vice­ent­wick­lung ein. Und sie be­ein­flus­sen den kom­men­den Mes­se­auf­tritt zur BAU: Schü­co hat die Struk­tur sei­nes Mes­se­stan­des mit sei­nen Pro­duk­ten und Ser­vices so­wie sei­ner Me­dia­tek­tur an­hand der ver­schie­de­nen Be­dürf­nis­se sei­ner je­wei­li­gen Dia­log­grup­pen aus­ge­rich­tet. Wäh­rend neue und be­währ­te Fens­ter-, Tür-, Fas­sa­den-, Schie­be-, Son­nen­schut­zund Si­cher­heits­sys­te­me in ein­zel­nen Pro­duct Labs prä­sen­tiert wer­den, stel­len emen­stu­di­os pro­dukt­über­grei­fend in­no­va­ti­ve Lö­sun­gen für die Ge­bäu­de­hül­le in den Fo­kus. Hier ver­knüpft Schü­co Pro­duk­te, Ser­vices und In­for­ma­tio­nen - in­di­vi­du­ell auf Ar­chi­tek­ten, Ver­ar­bei­ter und In­ves­to­ren zu­ge­schnit­ten. Da­zu ge­hö­ren auch di­gi­ta­le Tech­no­lo­gi­en für al­le Pla­nungs-, Fer­ti­gungs- und Bau­pro­zes­se.

Pla­nungs­si­cher­heit und Gestal­tungs­frei­heit für Ar­chi­tek­ten

Ar­chi­tek­ten, die ei­ne ho­he Gestal­tungs­frei­heit bei gleich­zei­tig si­che­rer Pla­nung schät­zen, fin­den auf dem Schü­co Mes­se­stand fi­li­gra­ne kom­bi­nier­ba­re Sys­tem­tech­nik aus Alu­mi­ni­um und Kunst­stoff so­wie die neue fle­xi­ble tex­ti­le Fas­sa­den­lö­sung FA­CID, die ei­ne viel­sei­ti­ge und nach­hal­ti­ge Be­klei­dung von Fas­sa­den er­mög­licht. Mit FA­CID lässt sich das äu­ße­re Er­schei­nungs­bild ei­nes Ge­bäu­des oh­ne funk­tio­nel­le Ein­schrän­kun­gen je­der­zeit schnell und ef­fi­zi­ent an ver­än­der­te An­for­de­run­gen an­pas­sen. Ab­ge­run­det wird der Mes­se­auf­tritt für Ar­chi­tek­ten mit Be­ra­tungs­leis­tun­gen und Soft­ware-Lö­sun­gen, die zu ei­ner weit­ge­hen­den Di­gi­ta­li­sie­rung und da­mit zur si­che­ren Pla­nung des ge­sam­ten Ent­wurfs- und Pla­nungs­pro­zes­ses füh­ren.

Ra­tio­nel­le Fer­ti­gung und Mon­ta­ge für Ver­ar­bei­ter

Ei­ne ein­fa­che, si­che­re, schnel­le und da­mit wirt­schaft­li­che Fer­ti­gung und Mon­ta­ge ist das, was Ver­ar­bei­ter wol­len. Schü­co zeigt auf der BAU, wie sich die Ver­ar­bei­ter­pro­zes­se von der Pla­nung über die Fer­ti­gung in der Werk­statt bis hin zur Mon- ta­ge auf der Bau­stel­le op­ti­mie­ren las­sen. Ein Bei­spiel da­für ist die neue Brand­und Rauch­schutz­platt­form in den Bau­tie­fen 90 mm, re­spek­ti­ve 76 mm. Dank der ein­zig­ar­ti­gen Pro­fil­geo­me­trie wer­den Be­schlag­tei­le oh­ne Frä­sen und na­he­zu werk­zeug­frei mon­tiert. Zu­dem kann ei­ne Nut­zungs­än­de­rung im Lau­fe des Pro­dukt­le­bens be­schlag­sei­tig mit mi­ni­ma­lem Auf­wand um­ge­setzt wer­den.

Si­cher­heit und De­sign für In­ves­to­ren

Nach­hal­ti­ges, si­che­res und wirt­schaft­li­ches Bau­en bei in­di­vi­du­el­lem De­sign sind die Fak­to­ren, die für Bau­her­ren und In­ves­to­ren zäh­len. Für die­se Ziel­grup­pe zeigt Schü­co in München lang­le­bi­ge und nach­hal­ti­ge Pro­duk­te in ho­her Qua­li­tät – für er­folg­rei­che Pro­jek­te mit dem bes­ten „Re­turn on In­vest­ment“. Bei­spie­le da­für sind die Schü­co Fas­sa­de FWS 50.SI und das Fens­ter AWS 75.SI+, die nach dem ak­tu­el­len C2C- Stan­dard des ame­ri­ka­ni­schen „Crad­le to Crad­le Pro­ducts In­no­va­ti­on In­sti­tut“in Sil­ber zer­ti­fi­ziert sind. Hal­le B1 / Stand 301

Foto: Schü­co In­ter­na­tio­nal KG

Foto: Mark Wohl­rab

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.